Tag Archives for " Versuchung "

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!

trachtet nach
Jan 17

Trachtet nach dem, was droben ist…

Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist; denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott.
Kolosser 3,2-3

Wie sehr dem Menschen sein irdisches Leben wichtig ist, hat die Zeit der Plandemie ganz deutlich gezeigt. Die ganze Welt wurde von einem Virus in Angst versetzt, vor dem sie sich auch fürchtet. Wir sind aber nicht von dieser Welt und dürfen uns von keinem Virus davon ablenken lassen, nach dem Reich Gottes zu suchen und Jesus Christus auf dieser Erde zu verherrlichen. Sicher werden wir für Idioten gehalten und man wird uns verfolgen, weil dem Feind es nicht gefällt, wenn Gottes Kinder sich auf ihren Vater verlassen. Das sollte uns aber auf keinen Fall stören, denn mit Gott werden wir auf jeden Fall immer Sieger sein. Seine Engel sind jeden Tag im Einsatz, um für uns und mit uns gegen die Mächte der Finsternis zu kämpfen.
Mein Gebetsleben hat sich seit einigen Wochen radikal verändert. Ich spüre immer öfter, wie der Geist Gottes mich zum Gebet bewegen will, so dass ich alles stehen und liegen lassen muss. Auch eine Freundin von mir wird nachts vom Heiligen Geist geweckt, um zu beten. Ist das Zufall? Auf keinen Fall! Gott bereitet uns vor, weil Er Großes und Wunderbares plant. Wer nach dem trachtet, was Er will, wer für die Sünde gestorben ist, der wird Gottes Wirken in seinem Leben auf wunderbare Weise erleben. Bist Du bereit?
Nutze jede Minute Deines Lebens, um Gemeinschaft mit Gott zu haben. Lass alles andere einfach liegen, auch wenn es menschlich gesehen wichtig ist. Wichtiger als Gott gibt nichts! Etwas mehr zu lieben, als Ihn, ist Sünde. Er ist ein eifersüchtiger Gott!
Jesus sag Dir heute: „Trachte zuerst nach dem Reich Gottes! Alles andere wird Dir gegeben werden!“ Wenn Du auf Ihn hörst, wird Dir wirklich nichts mangeln. Gott segne Dich!

du antwortest nicht
Sep 29

Ich rufe bei Tag, und du antwortest nicht

Mein Gott, ich rufe bei Tag, und du antwortest nicht, und auch bei Nacht, und ich habe keine Ruhe.
Psalm 22,3

Manchmal kommt es uns so vor, als würde Gott uns nicht hören, obwohl wir schon lange am Beten sind. Dann schleichen sich schon die ersten Zweifeln an Gottes Allmächtigkeit. Der Teufel will uns überzeugen, dass Jesus uns vergessen hat oder keine Zeit für uns hat. Das ist aber alles Quatsch! Gott weiß schon was Er zu tun hat und wann. Wir müssen nur geduldig sein und Ihm immer vertrauen, selbst wenn es am Ende doch anders aussehen wird, wie wir es uns vorgestellt haben.
Als ich letzten Samstag in der Früh betete, dass Gott die Technik für meinen Online-Vortrag segnen und für den Frieden zuhause sorgen soll, passierte das Gegenteil: die Technik hat gar nicht funktioniert, so dass ich alles auf eine Woche verschieben musste, zuhause gab’s viel Stress wegen irgendwelchen Missverständnissen… Hat Gott mein Gebet einfach ignoriert? Habe ich zu wenig geglaubt?
Nein, das waren Angriffe des Feindes, der mich dazu bringen will, dass ich alles hinschmeiße und wegen irgendwelchen aufgetauchten Problemen an Gott und Seiner Größe zweifle. Weil das aber passiert ist, glaube ich umso mehr, dass mein Dienst für Gott sehr wichtig ist. Sonst würde der Feind sich nicht aufregen.
Gott prüft uns immer wieder, ob wir Ihm immer noch treu bleiben, selbst wenn Dinge im Leben passieren, die unangenehm sind. Ich wurde dieses Jahr schon oft geprüft, als meine Blogs zerstört wurden, als finanzielle Probleme kamen… Da war ich schon oft kurz davor, aufzugeben. Aber dann erkannte ich schnell, dass Gott einen großen Segen für mich vorbereitet und deswegen kommen so viele Angriffe auf einmal. Er prüft meine Treue und meinen Glauben. Nach all dem Stress bringt Er mich ganz sicher zur Ruhe und ich werde verändert!
Verlass Dich auf Gott, auch wenn es so zu sein schein, als hätte Er Dich vergessen. Er ist immer da und wird Dich reichlich für Deine Treue belohnen. Gott segne Dich!

Aug 13

Bleibt hier und wacht mit mir!

Da spricht Er [Jesus] zu ihnen [Seinen Jüngern]: Meine Seele ist tief betrübt bis zum Tod. Bleibt hier und wacht mit mir!
Mathäus 26,38

Hast Du auch jemanden, der bei Dir bleibt, um mit Dir zu wachen, wenn Deine Seele betrübt ist? Damit meine ich eine reale Person [keine Facebook-Freunde], mit der Du beten und Gott suchen kannst. Oder bist Du in Deinem Glaubensleben einsam und verlassen? Als ich über den Selbsmord des bekannten Schauspielers Robin Williams hörte, las ich, dass er sich einsam fühlte und versuchte, seine Angst mit Alkohol zu besiegen, aber ohne Erfolg. Warum? Weil er niemanden hatte, der bei ihm bleiben konnte und mit ihm wachen konnte. Die Jünger Jesu schliefen schnell ein, weil sie mit ihm im Garten Getsemanie nicht gewacht haben. Solche Schläfer sind wir manchmal auch, aber das ist nicht richtig! Gott will, dass wir mit anderen wachen und beten, damit wir nicht in Versuchung kommen und andere stärken können.

Autor: Viktor Schwabenland

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

Jun 23

Versuchung erdulden…

Glückselig der Mann, der die Versuchung erduldet! Denn nachdem er bewährt ist, wird er den Siegeskranz des Lebens empfangen, den der Herr denen verheißen hat, die ihn lieben.
Jakobus 1,12

Versuchung erdulden? Was ist damit gemeint? Wir werden vom Teufel andauernd versucht, weil er will uns zur Sünde verführen. Egal, ob ein Schimpfwort oder ein böser Gedanke, der Teufel will nie locker lassen und will Gott „beweisen“, dass wir immer noch Sünder sind. Nun, wir können seinen Versuchungen widerstehen, wenn wir genügend Gemeinschaft mit Gott haben und uns jeden Tag mit seiner Waffenrüstung ausrüsten lassen. Nur, wenn wir eng mit Gott verbunden sind, wird es uns irgendwann gelingen, ohne Sünde zu leben. Gott weiß ja, dass wir für die Sünde anfällig sind, aber Er ist jedes Mal bereit, uns alles zu vergeben. Lasst uns daher keine Sünde mit sich herumschleppen, sondern ganz schnell Gott um Vergebung bitten. Er hat uns verheißen, alles zu vergeben, wenn wir es bereuen. Wir sind Seine Jünger, das heißt, dass wir uns in Seiner Schule befinden und dabei sind, zu lernen, der Sünde zu widerstehen. Wenn wir diese „Schule Gottes“ erfolgreich absolviert haben, erwartet uns ein Siegeskranz des ewigen Lebens! Lasst uns Gott um Kraft bitten, dem Teufel im Alltag zu widerstehen. Ich bin sicher, dass Gott das auch will und uns dabei helfen wird. Er nimmt die Versuchung nicht weg, weil sie zu Übungszwecken dienen soll, aber Er gibt uns die Kraft, der Versuchung zu widerstehen. Gott sei mit Dir!

Autor: Viktor Schwabenland

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!