Tag Archives for " Überfluss "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Nov 06

Leben im Überfluss

Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und es in Überfluss haben.
Johannes 10,10

Der Dieb, also der Teufel, kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Jesus ist aber gekommen, damit wir Leben im Überfluss haben! Wobei der Überfluss nicht unbedingt materiellen oder finanziellen Überfluss bedeutet. Das habe besonders gemerkt, als ich vor einigen Jahren in der Ukraine war und eine christliche Familie aus einem Dorf uns zum Mittagessen einlud. Der Tisch war reichlich gedeckt, obwohl sie eigentlich nichts außer einem alten, wackeligen Haus hatten. Sie waren aber nicht traurig oder depressiv, sondern strahlten Freude aus. Sie hatten das Leben im Überfluss, obwohl sie materiell nichts hatten. Sie wussten aber, dass Gott sie versorgen wird und sie werden nie verhungern oder erfrieren. Ich weiß nicht wieviele Engel sie durch ihre Gastfreundschaft beherbergt haben, aber Gott ließ sie ganz sicher nicht allein. Der Überfluss des Lebens kommt von Gott in unser Herz rein und fließt über zu den anderen Menschen. Es ist kein Überfluss, wenn wir unsere Freude für uns behalten und nichts mit den anderen teilen. Dann ist es eher Mangel. Dann kommt Sünde in unser Herz und gibt dem Dieb die Vollmacht, uns auszurauben und uns zu schlachten und zu verderben.
Lass Dich mit dem Überfluss des Lebens von Gott erfüllen und lass dieses Leben dann weiter fliessen, damit auch die anderen mit diesem Überfluss gesegnet werden können. Du wirst nicht weniger haben, wenn Du etwas weiter gibst, sondern mehr. Denn, wer gibt, dem wird noch mehr gegeben werden, als er vorher hatte. Gott segne Dich!

Apr 01

Tisch angesichts Deiner Feinde

Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über.
Psalm 23,5

Vor wem soll ich mich fürchten? Wenn Gott mir schon einen Tisch vor der Nase meiner Feinde macht, dann kann ich sie doch dazu einladen, mitzuessen. Oder? Wenn man mich fragen würde, ob ich Feinde habe, würde ich eher nein sagen, aber sie kann man ganz leicht bekommen, wenn man etwas macht, was den anderen nicht gefällt oder nicht passt. Gott macht unsere menschlichen Feinde zu unseren Freunden, wenn diese sehen, dass Gott unser Tisch reichlich gedeckt hat und unser Becher von Seiner Liebe überfließt. Meistens werden sie neidisch, dann neugierig und dann kommen sie und fragen, wie man an Gott glauben kann. Solche Erfahrungen habe ich bereits gemacht, als meine Klassenkameraden nicht begreifen konnten, warum ich so vor Freude strahlte, obwohl ich noch krank war, und ich ihnen sagen konnte, dass Gott mir diese Freude gibt, weil ich daran glaube, dass Er mich heilen wird. Die beiden waren keine Freunde von mir, sondern eher umgekehrt, aber später sind sie Kinder Gottes geworden und Gott hat mich auch geheilt. Wenn jemand Dir gegenüber feindlich eingestellt ist, segne ihn und gib ihm etwas von Dir, was Gott Dir geschenkt hat. Dann werden sie nicht länger deine Feine bleiben. Gott segne Dich!

Sep 25

Überfluss

Wenn Christus unser ist, dann haben wir alles und haben Überfluss.
John Charles Ryle 

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!