• das Geld
    Andachten,  Geld,  Prediger

    Und das Geld gewährt alles?

    Zum Vergnügen bereitet man Mahlzeiten, und der Wein erfreut die Lebendigen, und das Geld gewährt alles. Prediger 10,19 Aha, Geld macht wohl doch glücklich? Zumindest, wenn es an Finanzen fehlt, ist man eher unglücklich. Oder? Doch in den meisten christlichen Kreisen ist es ein Tabu-Thema, weil man das Geld als etwas Böses sieht. Ein Glaubensbruder wurde von seinen Geschwistern angegriffen, weil er sich dem geschäftlichen Leben widmen wollte. Er wurde als Mammon-Anbeter oder Geldgieriger beschimpft, doch heute wird er von den meisten respektiert, weil sein Geschäft viel Gutes in der Welt bewirkt. Geld an sich ist neutral. Der Umgang mit dem Geld spielt meistens eine große Rolle. Wer geizig ist,…

  • gutes
    Andachten,  Dienst,  Gaben,  Geld,  Jüngerschaft,  Sprüche

    Enthalte Gutes nicht…

    Enthalte Gutes dem nicht vor, dem es gebührt, wenn es in der Macht deiner Hand steht, es zu tun! Sage nicht zu deinem Nächsten: Geh, komm später wieder, und morgen will ich geben!, – wo du doch hast. Sprüche 3,27-28 Als ich 2000 bei einem Missionseinsatz in der Ukraine war und wir durch die Dörfer gegangen sind, um Menschen dort das Evangelium zu verkündigen, kamen wir zu einem Glaubensbruder zum Mittagessen und alle haben gestaunt, wie reichlich er für uns den Tisch gedeckt hat, obwohl er mit seiner Familie in sehr armen Verhältnissen gelebt hat. Als ich aber an einem Tag in München obdachlos geworden bin und zu meiner Gemeinde…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner