Tag Archives for " Mut "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Jun 09

Wenn Du zurückkehrst, so stärke Deine Brüder

Ich aber habe für dich gebetet, dass dein Glaube nicht aufhöre. Und wenn du einst zurückgekehrt bist, so stärke deine Brüder!
Lukas 22,32

Das waren Worte Jesu zu Petrus, der Ihn später verleugnet hat. Interessant ist, dass Jesus hier offensichtlich schwachem Petrus, der Ihn verraten wird, sagt: „Und wenn du einst zurückgekehrt bist, so stärke deine Brüder!“
Jesus sagte nicht „Geh weg, du bist ein hoffnungsloser Fall, Petrus!“, weil Er wusste, dass man die anderen nur dann stärken kann, wenn man selbst schwach gewesen ist und sich nach Gottes Kraft gesehnt hat. Deswegen steht es in der Bibel, dass Gott in den Schwachen mächtig ist. Verliere nicht den Mut, wenn Du gerade mit Deinen Schwächen zu kämpfen hast und glaube weiter an die Allmacht und Größe Gottes. Er macht Dich mit der Zeit so stark, dass Du auch die anderen stärken kannst. Höre niemals auf die Lüge des Teufels, der Dir einflüstert, dass Du für immer schwach bleibst und dass es sich in Deinem Leben nichts ändern wird. Gott ist gerade dabei, Dich zu verändern und vorzubereiten, auch wenn Deine Umstände mehr als düster aussehen. Sei stark und mutig, vertraue dem Herrn Deine Probleme an und Er wird für Dich sorgen. Gott segne Dich!

Mrz 01

Er wird Dich mit Seinen Fittichen decken…

Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und unter seinen Flügeln wirst du dich bergen; seine Treue ist Schirm und Schild.
Psalm 91,4

Gott ist immer bei Dir! Vielleicht hast Du das schon oft gehört, aber will Dich und auch mich selbst erneut daran erinnern. Warum tue ich das? Weil der Feind versucht uns diese Gewissheit immer wieder zu rauben, wenn z.B. neue Probleme auftauchen. Gott ist aber treu und Seine Treue ist Schirm und Schild! Ja, wir sind unter Seiner Treue beschützt und bewahrt. Wir dürfen uns unter Seinen Flügeln bergen, aber nicht aus Angst vor neuen Schwierigkeiten, sondern im Vertrauen, dass bei Ihm unser Platz ist und nicht in der Finsternis. Selbst, wenn Du noch mit irgendwelchen Problemchen zu kämpfen hast, verlass Dich auf Seine Treue! Er wird Dir helfen, wenn Du Ihn um Hilfe bittest, und Er wird immer Dich beschützen, weil Er ein treuer Gott ist. Verliere nicht gleich den Mut, wenn etwas schlechtes passiert, sondern freue Dich auf ein Abenteuer mit Gott, denn Seine Lösung Deines Problems ist viel spannender, als das Problem selbst. Gott segne Dich!

Nov 19

Wer leidet, soll beten. Wer gut drauf ist, soll singen.

Leidet jemand von euch Unrecht? Er soll beten! Ist jemand guten Mutes? Er soll Psalmen singen!
Jakobus 5,13

Was sollte man machen, wenn es einem Unrecht passiert? Fluchen? Schreien? Alles zerschlagen? Weg laufen? Ganz sicher nicht. Man sollte BETEN! Und beten hilft wirklich! Vorausgesetzt, man betet im Glauben, dass Gott uns auch hilft. Und Er wird helfen! Manchmal schon bevor wir überhaupt anfangen, zu beten. Vielleicht ist das auch der Grund, warum uns Unrecht passiert: damit wir beten! Gebet ist ja nichts anderes, als ein Dialog mit Gott. Wenn wir aber zu sehr mit anderen Dingen im Leben beschäftigt sind, vernachlässigen wir oft diesen Dialog und führen Monolog, ein Selbstgespräch, und lassen Gott draußen stehen. Wenn wir aber ein einigermaßen ausgewogenes Gebetsleben führen, werden wir guten Mutes sein und unsere Seele wird Psalmen singen und Gott anbeten. Du kannst aber schon im Leiden anfangen, zu singen und Gott im Voraus für Seine Hilfe danken, die nicht zu spät kommen wird. Gott segne Dich!

Sep 23

Freut euch im Herrn allezeit!

Freut euch im Herrn allezeit! Wiederum will ich sagen: Freut euch!
Philipper 4,4

Sich allezeit freuen? Wie geht das denn? Soll man ganze Zeit (auch im Schlaf!) mit Lächeln auf dem Gesicht rumlaufen?
Na, das wohl kaum, aber hast Du schon beobachtet wie die Kinder sich auf ein Geschenk freuen, auch wenn er noch nicht ausgepackt ist und sie eigentlich nicht wissen was da drin ist? Ich glaube, dass genau so eine Freude ist hier gemeint. Gott hat für uns viele Geschenke, auf die wir uns mit dankbarem Herzen freuen dürfen. Er gibt uns Hoffnung und Zuversicht, die in uns eine große Erwartung erwecken, dass Gott etwas neues und schönes für uns tun wird. Gott ist unser Papa, der Seine Kinder liebt und ihnen immer Freude machen will. Wir dürfen uns immer freuen, auch wenn die Umstände richtig grausam sind. Wir haben den Glauben, dass unser Papa im Himmel diese Umstände zu unserem Besten verändern wird und sein Geschenk der Gnade und Liebe für uns bald auspacken wird. Wir müssen nicht mit gesenktem Kopf durch die Gegend schlendern, denn wir dürfen zu Ihm hinauf schauen und Ihm absolut vertrauen. Dann macht Er das Unmögliche möglich! Freu Dich auf heutigen Tag und erwarte, dass Gott heute ein besonderes Geschenk für Dich auspackt. Gott segne Dich!

Autor: Viktor Schwabenland

Bücherempfehlung:
Gottes Verheißung göttlicher Versorgung

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

Sep 13

Sei stark und mutig, und handle!

Und David sagte zu seinem Sohn Salomo: Sei stark und mutig, und handle; fürchte dich nicht und sei nicht niedergeschlagen! Denn Gott, der HERR, mein Gott, wird mit dir sein. Er wird dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen, bis alle Arbeit für den Dienst des Hauses des HERRN vollendet ist.
1. Chronik 28,20

Salomo hatte große Aufgabe, den Tempel Gottes zu bauen. Das ist nicht bloß, eine kleine Holzhütte zu einzurichten. Ich bin mir sicher, dass den Salomo dieser Auftrag auch bisschen erschreckt hat. Aber sein Vater David hat ihn ermutigt und hat ihm zugesichert, dass sein Gott mit ihm sein wird. Und Gott war auch mit Salomo! Er gab ihm soviel Weisheit, dass Menschen aus aller Welt zu ihm kamen, um seine Weisheiten zu hören. Mit dieser Weisheit hat er auch den Tempelbau gut gemeistert.
Nun, jeder von uns hat auch eine Aufgabe von Gott bekommen, die uns manchmal vielleicht zu groß erscheint. Aber Gott verteilt ja keine Aufgaben, die wir aus eigener Kraft meistern müssen. Er will diese Aufgaben mit uns zusammen erfüllen. Wenn Du jemandem das Evangelium verkündigst und derjenige sich bekehrt, dann hast Du so einen kleinen Tempel für Gott gebaut. Wir sind ja der Tempel Gottes, wenn der Geist Gottes in uns wohnt. Wir bekehren keine Menschen, aber wir weisen sie auf Gott hin, der sich ihnen dann offenbart.
Seit stark und mutig, Jesus in Deiner Umgebung bekannt zu machen, und hab keine Angst vor der negativen Reaktion der Menschen um Dich herum. Denk immer daran, dass es nicht Deine Aufgabe ist, Menschen zu bekehren, sondern Gottes Wirken. Erlaube Ihm einfach, Sein Werkzeug zu sein. Gott segne Dich!

Autor: Viktor Schwabenland

Buchempfehlung:
Zurück zum wichtigsten Gebot: Gott lieben mit Herz, Seele, Verstand und Kraft

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

Nov 12

Wenn draußen Dunkelheit anbricht

Wenn draußen Dunkelheit anbricht,
Sei still vor Gott und höre nun
Was Er ganz leise zu spricht!
Er will dir damit Gutes tun.

Sei mutig, höre Gottes Wort
Und folge ihm wenn Morgen kommt.
Du bist ein Schatz für deinen Gott,
Weil Jesus Christus in dir wohnt.

Vergiss niemals, was Vater sagt,
Und sei gehorsam deinem Herrn.
Auch dich ganze Welt auslacht,
Für Gott bist Du ein heller Stern.

Geh immer auf dem Weg des Herrn
Und komme von ihm niemals ab.
Gott ist bei dir! Er liebt dich sehr,
Auch wenn du manches mal versagst.

Wenn’s dir was fehlt, dann bitte Gott,
Er gibt dir das im Überfluss!
Doch glaube immer an Sein Wort,
Und werde Seiner Gnad‘ bewusst.

Gott ist dein Schutz, hab keine Angst,
Denn Er wird immer bei dir sein.
Er freut sich, wenn du „Danke“ sagst.
Er führt dich in Sein Reich hinein!

Feb 24

In der Wüste

Viertausend Kilometer
Quer durch den Wüstensand,
Kein Wasser, heißes Wetter,
Verrückt spielt der Verstand.

Doch dann, eine Oase
Ist nicht mehr weit entfernt.
Wir machen eine Pause,
Dann wird wieder gelernt,

Zu kämpfen wenn es schwer ist,
Zu lieben, den, der hasst.
Und dann wird das Gelernte
Im Leben angepasst.

Mit Mut und echtem Glauben,
Mit Weisheit und Geduld
Werden wir uns erlauben,
Zu sehen, was Gott tut.

Er wird die Welt verändern,
Er heilt und Er befreit.
Dein Leben wird bald enden,
Doch, bist du schon bereit?

Bereit, vor Gott zu stehen,
Zu sagen: „Hier bin ich!“
Wird man dich stehen sehen
In Herrlichkeit des Lichts?

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen