• wer dank opfert

    Wer dank opfert, verherrlicht Gott!

    Wer Dank opfert, verherrlicht mich und bahnt einen Weg; ihn werde ich das Heil Gottes sehen lassen.“ Psalm 50,23 Hast Du Dich heute schon bei Gott bedankt? Den Grund dafür hast Du eigentlich immer. Auch wenn Du Dich für eine Sache bei Gott schon bedankt hast, höre nicht auf, Dich weiter zu bedanken. Verherrliche Gott für Seine Werke in Deinem Leben. Erzähle jedem davon, was Gott in Deinem Leben bewirkt hat. Dankbarkeit ist nicht nur „sich für etwas bedanken“, sondern ein Ausdruck des Glaubens. Wenn ich Gott um etwas bitte und gleichzeitig mich dafür bei Ihm bedanke, dann sieht Er, dass ich an das Unsichtbare glaube und macht es sichtbar.…

  • Lobt den Namen des Herrn

    Lobt den Namen des Herrn!

    Halleluja! Lobt, ihr Knechte des HERRN! Lobt den Namen des HERRN! Gepriesen sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit! Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name des HERRN! Hoch über alle Nationen ist der HERR, über den Himmel seine Herrlichkeit. Wer ist wie der HERR, unser Gott, der hoch oben thront, der in die Tiefe schaut – im Himmel und auf Erden? Der aus dem Staub emporhebt den Geringen, aus dem Schmutz den Armen erhöht, um ihn sitzen zu lassen bei Edlen, bei den Edlen seines Volkes. Der die Unfruchtbare des Hauses2 wohnen lässt als eine fröhliche Mutter von Söhnen! Halleluja!…

  • lobe den Herrn

    Lobe den HERRN, meine Seele

    Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat! Psalm 103,2 Der Psalmist ruft uns dazu auf, unseren Herrn zu loben und dabei nicht zu vergessen, all die guten Dinge, die Er in unserem Leben getan hat. Diese Worte sind eine Einladung zur Dankbarkeit, zur Reflektion über Gottes Treue und Güte in unserem persönlichen Leben. Der Psalm 103 ist voller Lobpreis und Anbetung, und er erinnert uns daran, dass unser Gott gnädig und barmherzig ist. Inmitten aller Herausforderungen und Prüfungen, denen wir begegnen, lädt uns dieser Vers dazu ein, innezuhalten und uns bewusst zu machen, wie reichlich Gott uns gesegnet hat. Die Aufforderung der Seele,…

  • wegen Seiner mächtigen Taten

    Lobt ihn wegen seiner mächtigen Taten

    Lobt ihn wegen seiner mächtigen Taten, lobt ihn wegen seiner großen Herrlichkeit! Psalm 150,2 Die Psychologen haben herausgefunden, dass das Lob immer positive Auswirkung auf unser Leben hat. Wenn uns Kollegen oder Chefs für unsere Leistung loben, wenn unser Lebenspartner uns für unsere positiven Eigenschaften lobt… Im Prinzip ist es egal, wer uns lobt, denn es tut uns meistens gut. Wenn wir unseren Gott für Seine große Herrlichkeit loben, dann wird sich Seine Herrlichkeit in unserem Leben manifestieren. In einer anderen Stelle heißt es: „Im Lobe Seines Volkes wohnt der Herr.“ Gott braucht unser Lob nicht, weil Er sich minderwertig vorkommt und wir ihn mit unserem Lob psychologisch manipulieren müssen.…

  • der Herr hat genommen

    Der Herr hat gegeben, und der Herr hat genommen…

    Da stand Hiob auf und zerriss sein Obergewand und schor sein Haupt; und er fiel auf die Erde und betete an. Und er sagte: Nackt bin ich aus meiner Mutter Leib gekommen, und nackt kehre ich dahin zurück. Der HERR hat gegeben, und der HERR hat genommen, der Name des HERRN sei gepriesen! Hiob 1,20-21 Das war die Reaktion Hiobs, als er alles was er hatte verloren hat. Er hat den Namen des HERRN gepriesen! Ja, er hat das gemacht! Er hat nicht gemurrt und gejammert, er hat Gott für sein Unglück nicht beschuldigt, sondern er hat Ihn gepriesen! Wie oft preisen wir Gott, wenn wir Unglück erleben? Wie oft…

  • Singt Ihm

    Singt Ihm, spielt Ihm, redet von Seinen Wundern!

    Singt ihm, spielt ihm, redet von allen seinen Wundern! Rühmt euch seines heiligen Namens! Es freue sich das Herz derer, die den HERRN suchen! Fragt nach dem HERRN und seiner Stärke, sucht sein Angesicht beständig! Gedenkt seiner Wunder, die er getan hat, seiner Zeichen und der Urteile seines Mundes! Psalm 105,2-5 Ja! Wir dürfen fröhlich singen und tanzen! Wir dürfen unsern Herrn preisen, der große Wunder in unserem Leben tut…. oder hat Er in Deinem Leben noch nichts getan? Wenn das der Fall ist, dann frag nach Seiner Stärke und suche beständig Sein Angesicht! Er will ja in Deinem Leben große Wunder tun. Er will, dass Du Ihn als Deinen…

  • Preise

    Preise den HERRN, der Dich beraten hat…

    Ich preise den HERRN, der mich beraten hat, selbst des Nachts unterweisen mich meine Nieren. Psalm 16,7 Der Psalmist hier meinte bestimmt nicht seine nächtlichen Gänge zur Toilette, sondern sein Herz. Denn die Nieren gelten als Innerstes des Menschen und als Sitz seines Gewissens. In der Nacht hat man meistens Ruhe vom alltäglichen Wirrwar und kann so in der Stille vor dem Einschlafen, über alles nachdenken. Meine besten Gedichte, die ich geschrieben habe, sind in der Nacht entstanden. Aber auch die schönsten Ideen kamen mir meistens nachts in den Sinn. Aber egal, zur welcher Tageszeit, Jesus will uns immer beraten und uns positiv beeinflussen. Er gibt uns keine schlechten Gedanken,…

  • Gelingen auf Davids Wegen…

    Und David hatte auf allen seinen Wegen Gelingen, und der Herr war mit ihm. 1. Samuel 18,14 Warum hatte David auf allen seinen Wegen Gelingen? Und warum war der Herr mit ihm? Nur weil er ein Auserwählter Gottes war? Oder vielleicht, weil man ihn zum König gesalbt hat? Ich behaupte aber, dass David einfach verstanden hat, dass Gott in der Anbetung Seiner Kinder lebt. Er hat Gott ständig angebetet. Durch die Anbetung hatte er direkten Kontakt zu Gott und wurde von Ihm geführt und gesegnet. Wie hat er aber Gott angebetet? Hat Anbetungsgottesdienste veranstaltet? Open-Air-Konzerte angeboten? Nein, er hat Gott in seinem Herzen angebetet. Gott war für ihn das Leben,…

  • singt Ihm

    Singt Ihm ein neues Lied!

    Singt ihm ein neues Lied; spielt schön auf den Saiten mit Jubelschall! Psalm 33,3 Vor einiger Zeit las ich eine Meldung, die ich bei Facebook gesehen habe, in der ein Moslem behauptet, dass Gott (in dem Fall Allah) alle Menschen, die singen, in Schweine verwandeln wird. Das ist doch absurd! Der größte Schwachsinn, was ich je gehört habe! Unser Gott freut sich immer, wenn wir Ihm singen und Ihn preisen. Er hat dem Menschen diese Fähigkeit geschenkt, warum soll Er dann dagegen sein? Wenn man aber keine Freude im Herzen hat, wie kann man dann singen? Das geht im Normalfall nicht so gut. Ich habe einige Christen getroffen, die Schwierigkeiten…

  • singt

    Singt Ihm, spielt Ihm…!

    Singt ihm, spielt ihm, redet von allen seinen Wundern! Psalm 105,2 So muss doch unser Leben sein, bestehend aus dem Lobgesang, Freude und fröhlichem Erzählen von den Wunder Gottes! Das ist im Prinzip unser Auftrag in der Kurzfassung. Doch die Realität sieht in frommen Kreisen leider oft anders aus. Wir rennen um unser Leben, machen uns Sorgen, haben viele Dinge um die Ohren, die uns die Zeit rauben, die wir für Gott investieren könnten. Warum ist es eigentlich so? Weil wir die meiste Zeit nicht aus Glauben leben, sondern uns auf unsere Sicherheiten und unsere eigene Kraft verlassen. Die meisten von uns können sicher sein, dass sie am Ende des…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner