• Zeichen

    Kinder sind zu Zeichen und zu Wundern geworden

    Siehe, ich und die Kinder, die der HERR mir gegeben hat, wir sind zu Zeichen und zu Wundern in Israel geworden vom HERRN der Heerscharen, der auf dem Berg Zion wohnt. Jesaja 8,18 Ich bin schon einige Zeit zweifacher Vater und bin Gott sehr dankbar für diese Geschenke, auch wenn es mit ihnen manchmal nicht so einfach ist. Man muss eigene Bedürfnisse in den Hintergrund stellen, weil die der Kinder eventuell wichtiger sind. Ja, Kinder haben ist nichts für Egoisten. Natürlich können sie oft nervig und ungehorsam sein, aber solche waren wir doch früher auch. Oder? Mir ist bekannt, dass viele Kinder, die in einer Gemeinde aufwachsen, später doch nicht…

  • Werdet wie die Kinder

    Werdet wie die Kinder

    Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr keinesfalls in das Reich der Himmel hineinkommen. Matthäus 18,3 Ich habe zwei kleine Kinder und wenn ich sie sehe, muss ich immer wieder an diesen Vers denken und mich fragen: “Was ist denn an diesen Kindern so besonders, was Jesus in mir sehen will?” Wenn ich mit meinem Jüngsten spiele, merke ich, dass ich mich nicht besonders bemühen muss, um ihn zum Lachen zu bringen. Er freut sich einfach, weil Papa mit ihm spielt. Meine Gegenwart erfreut meinen Sohn, weil er weiß, dass er bei mir sicher und geborgen ist. Er ist traurig, wenn…

  • Kinder

    Alle Deine Kinder werden vom Herrn gelehrt!

    Und alle deine Kinder werden von dem HERRN gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein. Jesaja 54,13 Das ist für mich eine geniale Zusage, weil ich der Vater von zwei Kindern bin. Leider muss ich mir immer wieder gestehen, dass ich kein so perfekter Vater bin, wie mein Himmlischer Papa ist, aber mit Ihm zusammen schaffe ich es, meine Kinder so zu erziehen, dass sie im Leben Fuß fassen können und Ihn verherrlichen werden. Bei der Auswahl der Namen haben wir auf ihre Bedeutung geachtet. So heißt meine Tochter “Weisheit” und mein Sohn “Kämpfer, Starker, Gesunder”. Ich und meine Frau glauben auch ganz fest daran, dass diese Namen…

  • Mein Kind

    Mein Kind,….

    Mein Kind, all deine Lasten Nahm Ich bereits auf mich. Du kannst dich drauf verlassen, Denn so sehr lieb Ich dich. Mach dir nun keine Sorgen, Was morgen kommen soll. Ich kümmer’ mich um Morgen, Ich sorg’ auch für dein Wohl. Mein Kind, vergiss es niemals Wie wertvoll du Mir bist. Du bist mein Allerliebstes, Weil etwas in dir ist, Was Ich mal in dir pflanzte, Den ew’gen Lebensgeist. Der Tod hat keine Chancen. Bezahlt hab Ich den Preis. Das war für Mich sehr teuer, Gestorben ist mein Sohn. Ich werd das nicht bereuen, Weil du jetzt bei mir wohnst. www.lebemitgott.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner