• Bei Gott ist kein Ding unmöglich!

    Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich. Lukas 1,37Das hat der Engel der Maria in Bezug auf Elisabeth gesagt, die unfruchtbar war und schwanger geworden ist. Aber so ist es auch im Leben vieler Kinder Gottes, die keine Früchte bringen und ein ziemlich mühsames Leben führen, weil sie von der Sünde, der Unvergebenheit und anderen bösen Dingen gehindert werden. Aber bei Gott ist kein Ding unmöglich! Er kann den unfruchtbaren Boden (Dein Herz) mit Seinem Dünger (Sein Wort und Sein Geist) düngt, so dass dann auch die Früchte wachsen werden. Alles, was man dafür braucht, ist sich für den Geist Gottes zu öffnen und mehr im Wort Gottes zu lesen.…

  • Fürchte dich nicht…

    Fürchte dich nicht vor dem, was du leiden wirst! Offenbarung 2,10 Wir lieben unsere Sicherheit und wir sind gewohnt, dass in unserem Land Frieden herrscht und wir deswegen nichts zu befürchten haben. Aber wird es auch so bleiben? Auf jeden Fall haben wir nichts, zu befürchten! Weil unsere eigentliche Sicherheit ist Gott selbst! Ja, der Vater im Himmel wird uns zwar immer wieder leiden lassen, aber Er wird uns nie zuviel Leid zumuten, dass wir es tragen können. Gott will immer unsere Treue prüfen. Es gibt viele Christen, die mit irgendeinem Leid konfrontiert wurden und schon haben sie Gott den Rücken gekehrt, weil sie ihr Leid nicht ertragen konnten und…

  • Es bringt doch was, Gott zu dienen!

    Ihr sagt: Nichts bringt es, Gott zu dienen. Und was ist der Gewinn, dass wir für seinen Dienst sorgen und dass wir in Trauer einhergehen vor dem HERRN der Heerscharen? Und ein Buch der Erinnerung wurde vor ihm geschrieben für die, die den HERRN fürchten und seinen Namen achten. Und sie werden mir, spricht der HERR der Heerscharen, zum Eigentum sein an dem Tag, den ich machen werde. Und ich werde sie schonen, wie ein Mann seinen Sohn schont, der ihm dient. Maleachi 3,14-17 Sagst Du auch, dass es Dir nichts bringt, Gott zu dienen? Ich hoffe nicht! Denn, jeder, der bereit ist, Gott von ganzem Herzen zu dienen und…

  • Leiden für Jesus ist auch ein Geschenk? Ja!

    Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an Ihn zu glauben, sondern auch für Ihn zu leiden. Philipper 1,29 Stell Dir mal vor, jemand schenkt Dir zum Geburtstag ein Gutschein für „Ein Tag leiden“. Würdest Du so ein Geschenkt annehmen? Wahrscheinlich nicht gleich. Du wirst sicher wissen wollen, was damit gemeint ist und was dieses „Leiden“ Dir bringt. Erst wenn es sich feststellt, dass es ein Gutschein für ein Fitnessraum ist, nimmst Du es dankbar an, weil die körperliche Training tut nicht nur weh, sondern dient der körperlichen Gesundheit. Nun, uns ist es geschenkt, nicht nur an Jesus zu glauben [was ein sehr großes Geschenk…

  • Der schwere Weg

    Der Weg ist eng, auf dem wir gehen sollen. Des Feindes Heer macht auf uns immer Druck. Wir gehen ihn, nicht weil wir’s für uns wollen, Auch nicht für irgendeinen ird’schen Glück. Der Weg des Herrn ist keine glatte Wiese, Auf der nur Gras in grüner Schönheit wächst. Auf diesem Weg begegnen uns auch Krisen, Auch wenn die Seele nach dem Frieden lechzt. Wir haben keine lebenslange Bleibe, Wo der Zerstörer jeden Tag regiert. Im Himmel nur ist unsrer Herzen Weide, Wo auf uns wartet unser guter Hirt! Der Weg dahin ist nicht immer so einfach, Da liegen Steine, Dornen wachsen dort… Gott aber gibt uns Kraft! Die wird uns…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner