• Hoffnung

    Aus Hoffnung wird Glaube

    Denn nicht für immer wird der Arme vergessen, noch geht der Elenden Hoffnung für ewig verloren. Psalm 9,19 Was bleibt einem armen, elenden Menschen oft übrig? Richtig! Die Hoffnung! Aber nicht nur für die Ärmsten der Welt ist die Hoffnung oft die einzige Chance auf Rettung. Denn durch die Hoffnung entsteht Glaube. Ich befand mich schon oft in hoffnungslosen Situationen des Lebens, aber die Hoffnung und der Glaube an meinen allmächtigen Gott hat mich immer gerettet. Gott ließ mich sogar für einen Tag obdachlos werden, aber nur für einen Tag. Da kam seine Hilfe sehr schnell. Doch selbst, wenn ich eine Woche oder länger obdachlos geblieben wäre, hätte Er dafür…

  • Zeugnis

    Falsches Zeugnis gegen Dich

    Die Hohenpriester aber und der ganze Hohe Rat suchten falsches Zeugnis gegen Jesus, dass sie ihn töteten, und fanden keins, obwohl viele falsche Zeugen herzutraten. Matthäus 26,59 Kennst Du das, wenn es Dir gut geht und alles gut läuft, dann kommen irgendwelche Leute und wollen das anzweifeln, weil bei ihnen selbst alles schief läuft, was schief laufen kann? So haben die Hohenpriester Jesus beneidet, weil das Volk sich nicht mehr um sie, sondern um Jesus versammelte, der Zeichen und Wunder getan hat, die Hohenpriester nicht vollbringen konnten. Jesus wurde von ihnen deswegen beschuldigt, das Volk zu verführen und auf den falschen Weg zu bringen. Sie haben versucht Ihn in theologischen…

  • wenn der Herr will

    Wenn der Herr will und wir leben,…

    Statt dessen solltet ihr sagen: Wenn der Herr will und wir leben, wollen wir dies oder das tun. Jakobus 4,15 Wir wissen nicht, was morgen alles passieren wird, aber wir schmieden trotzdem unsere Pläne und unsere Terminkalender sind oft sehr voll mit Terminen, die wir auf keinen Fall verpassen wollen. Es ist uns nicht bekannt, was morgen passiert, aber wir gehen trotzdem davon aus, dass wir alle diese Termine wahrnehmen können. Leider bedenken wir dabei oft nicht, dass Gott etwas anderes mit uns vor haben könnte. So passiert es manchmal, dass ein Termin ausfällt oder man ihn ausfallen lassen muss, weil Gott für uns etwas Besseres vorbereitet hat. Ich habe…

  • in euch wirkt

    Gott ist es, der in euch wirkt!

    Denn Gott ist es, der in euch wirkt, sowohl das Wollen als auch das Wirken zu seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13 Willst Du wirklich für Gott leben? Dann lass Ihn in Dir wirken! Eigentlich ist es ganz einfach. Aber wir tun uns oft so schwer damit, weil wir alles versuchen selbst hinzukriegen und nehmen Gottes Hilfe dabei nicht in Anspruch. Nur erst, wenn wir schon am Verzweifeln sind, schreien wir zu Gott um Hilfe. Meistens kommt die Not schon dadurch, dass wir nicht in enger Beziehung zu Gott leben und Ihn oft aus unserem Leben ausgrenzen. Wenn wir aber mit Gott leben, dann bewirkt Er in uns das Wollen und auch…

  • Freiheit, aber nicht als Deckmantel der Bosheit

    Denn das ist der Wille Gottes, daß ihr durch Gutestun die Unwissenheit der unverständigen Menschen zum Schweigen bringt; als Freie, und nicht als solche, die die Freiheit als Deckmantel für die Bosheit benutzen, sondern als Knechte Gottes. 1. Petrus 2,15-16 Gestern habe ich mit einem Bruder zusammen gebetet und wir hatten beide im Geist das Wort Freiheit in drei verschiedenen Sprachen benutzt und kamen zum Schluß zum Ergebnis, dass wir mehr Freiheit brauchen. Viele Christen reden über die Freiheit, benutzen sie aber nur als Deckmantel, um etwas Böses zu verbergen. Als freie Christen, sollten wir aber Knechte Gottes sein. Wie geht denn das? Ich bin frei und trotzdem geknechtet? Da…

  • Ausharren haben wir nötig!

    Denn Ausharren habt ihr nötig, damit ihr, nachdem ihr den Willen Gottes getan habt, die Verheißung davontragt. Hebräer 10,36 Damit ist schon mal nicht der Haarausfall gemeint. Also, es ist kein Rechtschreibfehler in der Bibel. Ich würde das Wort Ausharren so frei übersetzen: festhalten, dran bleiben, nicht aufgeben… Ja, wir müssen uns an unseren Glauben festhalten und im Glauben leben, um den Willen Gottes zu tun, damit wir von unserem Himmlischen Vater im Himmel reichlich belohnt werden. Sicher ist nicht immer leicht, im Glauben zu bleiben, weil wir vielen Versuchungen und Prüfungen ausgesetzt sind, aber mit Gott an unserer Seite und mit Seinem Wort in unseren Herzen können wir dran…

  • Lass Dich mit Freudenöl salben!

    Gerechtigkeit hast du geliebt und Gottlosigkeit gehasst: darum hat Gott, dein Gott, dich gesalbt mit Freudenöl vor deinen Gefährten. Psalm 45,8 Das ist keine Hasspredigt, aber heutzutage wird man aufgefordert „tolerant“ zu sein, wenn es um gottlose Dinge, wie Prostitution oder Homosexualitätsverherrlichung geht. Aber die Gottlosigkeit zu hassen, bedeutet mehr das Göttliche zu lieben. Hier ist nicht die Rede vom puren Hass und Rache. Hier geht’s mehr darum, sich vom Bösen abzuwenden und das Gute zu suchen. Man wird mit Freudenöl gesalbt, wenn man in der Gegenwart Gottes lebt und sich mit Seinen Geboten und Seinem Willen beschäftigt. Dann gibt uns Gott die Weisheit, wie wir mit den „Gottlosen“ umgehen…

  • Der Herr ist unsere Zuflucht!

    Die Pläne des Elenden wollt ihr zuschanden machen, aber seine Zuflucht ist der HERR. Psalm 14,6 Kennst Du das: Du planst irgendwas und hast gewisse Vorstellungen, wie was ablaufen wird, dann kommt jemand dazwischen und deine Pläne sind dahin? Ich kenne das zu genüge. Aber anstatt bitter zu werden, wende ich mich immer an den Herrn, der meine Zuflucht ist. Ich wurde schon oft enttäuscht und hintergangen, aber Gott hat mich nie enttäuscht und gab mir Ruhe, wenn draußen der Sturm tobte. Du bist für Ihn nicht irgendein Versager, wenn es Dir etwas nicht gelingt oder wenn Dich jemand bei Deinen Plänen stört, sondern ein wertvoller Mensch, mit dem Er…

  • Vertrauen ohne Verstand?

    Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen und stütze dich nicht auf deinen Verstand! Sprüche 3,5 Soll das heißen, dass ich nur dem HERRN vertrauen soll und meinen Verstand ausschalten? Das wohl kaum, denn in einem Kapitel weiter steht: „Erwirb dir Weisheit, erwirb Verstand, vergiss sie nicht! Und weiche nicht von den Reden meines Mundes!“ (Sprüche 4,5). Also ganz offensichtlich, ohne Verstand zu leben, geht gar nicht. Gott will nicht, dass wir dumm und unmündig sind, dass wir nicht weiter denken und uns nur auf aktuelle Situationen konzentrieren, wobei Gott uns gern neue Visionen und Sichtweisen schenken möchte. Sicher, gibt es Situationen im Leben, in denen man nicht lange…

  • Jesus Christus, der uns gesegnet hat

    Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit jedem geistlichen Segen in den himmlischen [Regionen] in Christus. Epheser 1,3 Gott hat uns mit jedem geistlichen Segen gesegnet! Das ist doch eine tolle Botschaft! Wir sind bereits durch Jesus Christus gesegnet und müssen nicht den geistlichen Segen warten! Dann fragst Du Dich vielleicht: Warum spüre ich nichts von diesem Segen? Nun, da braucht man den Glauben, um den Segen [der bereits existiert] zu empfangen. Der geistliche Segen ist aber nicht dafür gedacht, dass wir es uns gut gehen lassen und ein gemütliches Leben genießen. Nein, der geistliche Segen wird erst dann wirklich spürbar, wenn…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner