Tag Archives for " Gottes Sohn "

Jan 09

Seht zu, dass euch niemand verführe!

By Viktor | Finsternis , Matthäus , Versuchung/Sünde

Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch niemand verführe! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen.
Matthäus 24,4-5

Wir leben in der Endzeit und das kann man nicht mehr leugnen. Der Verführer ist aktuell sehr aktiv, um Menschen zu verführen und zu betrügen. Schon die ganze Diskussionen beim Facebook, ob Jesus Gott ist oder nicht, zeigt ganz deutlich, dass der Verführer die Verwirrung vorantreiben will. Ich halte mich meistens aus solchen Diskussionen raus, weil es nichts bringt, sondern mehr Streit auslöst.
Es gibt viele Prediger, die eine Show abziehen und sich fast wie einen Gott verhalten, deren Predigten auch eher wie ein Vortrag zur Selbstverwirklichung, als die Verkündigung des Wortes Gottes. Deswegen sollten wir wachsam sein und alles prüfen, was uns geboten wird. Es gibt inzwischen viele Lehren, die zwar christlich genannt werden, bei denen aber Christus die Nebenrolle spielt und nicht als Herr und Gott geachtet wird.
Interessant ist, dass der Feind sich gut mit der Bibel auskennt und sie sehr geschickt verdreht. Als ich Besuch von Zeugen Jehovas hatte, haben sie mir die Stelle aus der Offenbarung 7,4 zitiert: Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144 000 Versiegelte, aus jedem Stamm der Söhne Israels. Dann sagten sie mir: “Diese 144 000 sind wir, Zeugen Jehovas!” Als ich aber meine Bibel aufschlug und die Stelle nachgelesen habe, sagte ich Ihnen: “Hier steht aber ‘aus jedem Stamm der Söhne ISRAELS’!” Sie meinten dann, dass Israel hier “bildlich gemeint” wäre. Ich habe ihnen widersprochen, denn es steht im Neuen Testament und nicht im Alten, deswegen kann es nicht “bildlich gemeint” sein, und schickte sie fort.
Beschäftige Dich mit dem Wort Gottes und lass den Heiligen Geist zu Dir sprechen, damit der Feind Dir das Wort Gottes nicht verdreht präsentiert und Dich nicht in die Irre führt. Gott segne Dich!

Nov 20

Wer ist der Antichrist?

By Viktor | 1. Johannes , Verwirrung

Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Der ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
1. Johannes 2,22

Nach den Wahlen in USA ist der Facebook voll davon, dass der neue President von Amerika Antichrist sein soll. Es sind ganz viele Debatten um das Thema “Wer ist der Antichrist” entflammt, was ich persönlich schon fast pervers finde. Pervers in dem Sinne, dass die Christen sich mehr Gedanken darüber machen, wer der Antichrist sein soll, anstatt sich ständig daran zu erinnern, wer Christus für sie ist und Sein Evangelium überall zu verkündigen, statt irgendwelche verwirrende Botschaften von angeblichen Antichristen zu posten.
Wenn man diese Bibelstelle liest, ist doch klar wer der Antichrist ist: der den Vater und den Sohn leugnet.
Auch bei Facebook hat eine folgendes gepostet: “yeshua ist nicht Gott und wird es nie sein denn das ist eindeutig der Vater und nein yeshua ist auch nicht der Vater, sondern der Sohn.” Also, könnte ich diesen User auch Antichrist nennen, weil Jesus für ihn kein Gott ist, obwohl er meint, dass er Ihm nachfolgt.
Also, man merkt schon, dass der Antichrist für die Verwirrung unter Christen sorgt und sie alles mögliche glauben lässt, was vom Glauben an Jesus Christus, unseren Retter und Erlöser, und von unserem Auftrag, Sein Evangelium zu verkündigen, ablenkt.
Ich möchte mit dieser Andacht jeden Christen dazu auffordern, sich mehr Gedanken über seine Beziehung zu Jesus Christus nachzusinnen, statt sich mit den Plänen des Antichristen zu beschäftigen, denn das führt zur Verwirrung und im schlimmsten Fall zum Abfall vom Glauben. Deswegen schreibt auch Petrus: Seid nüchtern, wacht! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann. (1. Pet. 5,8)
Bitte, lass Dich von diesem Trend nicht hinreißen, die unsinnige Post im Internet zu verbreiten, sondern beschäftige Dich mehr mit dem Wort Gottes und Deiner persönlichen Beziehung zu Jesus. Gott segne Dich!