• reichlich wächst

    …weil euer Glaube reichlich wächst…

    Wir müssen Gott allezeit für euch danken, Brüder, wie es angemessen ist, weil euer Glaube reichlich wächst und die Liebe zueinander bei jedem Einzelnen von euch allen zunimmt. 2. Thessalonicher 1,3 Muss ich Gott auch allezeit für Dich danken, weil Dein Glaube reichlich wächst und Deine Liebe zu anderen zunimmt? Ich kann Deine Antwort zwar nicht hören, aber ich hoffe, dass Du mir jetzt „JA!!!“ sagst. Im Glauben wachsen sollte man immer und die Liebe sollte immer in unserem Herzen zunehmen. Nun, in unserer Realität sieht es oft anders aus. Wir haben von allem genug und unser Glaube muss kaum eingesetzt werden. In unserem Alltag sind wir auch oft so…

  • Züchtigung

    Gottes Züchtigung

     Alle Züchtigung scheint uns zwar für die Gegenwart nicht Freude, sondern Traurigkeit zu sein; nachher aber gibt sie denen, die durch sie geübt sind, die friedvolle Frucht der Gerechtigkeit. Hebräer 12,11 Züchtigung? Ja, wir werden gezüchtigt, bzw. erzogen. Gott ist der beste Pädagoge! Er weiß im Voraus, was gut für uns ist und was nicht. Wir sind ja seine Jünger, die viel von ihrem Lehrer lernen müssen. Als ich Jesus kennen lernte, war mein erstes Gebet: „Herr, gib mir starken Glauben!“ Als ich so betete, wusste ich noch nicht, dass Gott mir zwar den Glauben schenkt, aber wachsen muss der Glaube durch gewisse Tests und Prüfungen, die mich stärker machen…

  • Stark im Glauben, betend im Geist, erfüllt mit der Liebe

    Ihr aber, Geliebte, erbaut euch auf eurem heiligsten Glauben, betet im Heiligen Geist, erhaltet euch in der Liebe Gottes, indem ihr die Barmherzigkeit unseres Herrn Jesus Christus erwartet zum ewigen Leben. Judas 1,20-21 Eigentlich ist es unsere Hauptaufgabe, im Glauben zu wachsen, im Heiligen Geist zu beten und einander in der Liebe Gottes zu erhalten. „Aber wie ist es mit dem Missionsbefehl?“ – würde jetzt jemand sagen. Der bleibt natürlich die Aufgabe unseres Lebens, die wir aber einfacher erfüllen können, wenn wir im Glauben gestärkt sind und im Heiligen Geist betend, in der Liebe zu einander der Welt ein Zeugnis der Herrlichkeit Gottes sein können. Wir wollen ja im Glauben…

  • Leiden für Jesus ist auch ein Geschenk? Ja!

    Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an Ihn zu glauben, sondern auch für Ihn zu leiden. Philipper 1,29 Stell Dir mal vor, jemand schenkt Dir zum Geburtstag ein Gutschein für „Ein Tag leiden“. Würdest Du so ein Geschenkt annehmen? Wahrscheinlich nicht gleich. Du wirst sicher wissen wollen, was damit gemeint ist und was dieses „Leiden“ Dir bringt. Erst wenn es sich feststellt, dass es ein Gutschein für ein Fitnessraum ist, nimmst Du es dankbar an, weil die körperliche Training tut nicht nur weh, sondern dient der körperlichen Gesundheit. Nun, uns ist es geschenkt, nicht nur an Jesus zu glauben [was ein sehr großes Geschenk…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner