Tag Archives for " Familie "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Ehe
Jan 25

Die Ehe soll von allen in Ehren gehalten werden

Die Ehe soll von allen in Ehren gehalten werden und das Ehebett unbefleckt; die Unzüchtigen und Ehebrecher aber wird Gott richten!
Hebräer 13,4

Die Ehe, so wie Gott sie sich gedacht hat, wird immer mehr durch die Weltpolitik und durch die gesellschaftliche Entwicklung pervertiert und sogar als etwas altmodisches angesehen. Unzucht, Ehrebruch, sexuelle Verwirrungen sind die Früchte davon. Der Teufel will aber noch mehr Menschen, besonders die junge Generation, verwirren, damit sie keine gesunde Ehen bilden können. Er nutzt die Politik, um seine Pläne zu verwirklichen. Was mich aber am meisten dabei stört, dass viele Christen sich verführen lassen und lassen sich von dem Zeigeist mitverführen.
Dass es in einem Eheleben schwierig sein kann, ist eigentlich normal. Es gibt kein Ehepaar, das sich nie gestritten hat. In meiner Ehe gab’s auch oft Streitigkeiten, weil ich und meine Frau total unterschiedlich sind, aber meistens war es mir sofort klar, dass diese Streitereien vom Teufel inszeniert wurden, um unsere Ehe anzugreifen. Dem will ich aber umso mehr keine Chancen geben, meine Ehe zu zerstören und bin deswegen immer bereit, mich mit meiner Frau zu versöhnen und ihr meine Liebe zu gestehen. Wenn beide Partner wissen, was Gott von der Ehe hält und dass sie für Ihn heilig ist, dann ist es leichter, jeder Versuchung und Verführung gemeinsam zu widerstehen.
Als meine Tochter eines Tages erzählte, dass die Lehrerin ihnen in der Mädchen-AG Nachrichten-Aufnahmen zeigten, wie zwei knutschende Schwulle von Polizisten geschlagen wurden, war ich froh am gleichen Tag einen Anruf von der christlichen Schule bekommen zu haben, bei der ein Platz für unsere Tochter frei wurde.
Wir müssen mehr für unsere Familien und für unsere Kinder beten, damit der Verführer sie nicht zerstören kann. Wir müssen als Ehepaare und Eltern gute Vorbilder sein, damit die jungen Leute von uns lernen können, wie eine Ehe und eine Familie funktionieren. Selbst wenn Du nicht verheiratet bist, halte Dich trotzdem an Gottes Vorstellungen an der Ehe fest. Gott segne Dich!

Glaube
Dez 10

Glaube an Jesus rettet Familien

Glaube an den Herrn Jesus, und du wirst gerettet werden, du und dein Haus.
Apostelgeschichte 16,31

Als ich zum Glauben kam, waren meine Eltern nicht so begeistert davon. Nach meiner Taufe meinte mein Vater sogar: „Du bist ein Versager, hast unserem Glauben versagt!“ Aber was für ein Glaube? Mein Vater war nur als Baby evangelisch getauft und hat mich auch als Baby taufen lassen, und mehr vom „Glauben“ gab’s eigentlich nicht.
Nur zwei Jahre nach meiner Bekehrung starb mein Vater plötzlich an einer Herzkrankheit. Mich hat dann die Frage gequält, was nun mit ihm jenseits passiert ist. Später bekam ich einen Traum in dem ich meinen Vater gequält von Schmerzen sah, der durch eine durchsichtige Wand durchgedrungen ist und plötzlich frei wurde. Dann erinnerte ich mich an diese Bibelstelle und jetzt habe ich Hoffnung, dass ich meinen Vater im Himmel beim Himmlischen Vater sehen werde.
Gerade, wenn man das einzige Familienmitglied ist, das gläubig ist, ist es schwer den Verwandten das Evangelium zu vermitteln. Das weiß ich aus eigener Erfahrung sehr gut. Aber das ist eigentlich nicht unsere Aufgabe, sondern Gottes!
Meine Mutter glaubte nicht an Gott, aber nach meiner Heilung von Epilepsie sagte sie mir: „Dein Glaube an Gott hat Dich geheilt!“ Sowas von meiner Mutter zu hören, war für mich eine große Überraschung, denn der gleiche Mensch sagte mir früher: „Warum rennst Du immer in Deine Kirche? Du hast nichts anderes im Kopf, als nur Deine Kirche!“ Auch, wenn meine Mutter sich noch nicht bekehrt hat, verlasse ich mich einfach auf diesen Vers und Gott führt auch sie schon rechtzeitig zur Erkenntnis der Wahrheit.
Bete für Deine Familie, für Deine Verwandten, damit Gott ihnen begegnet. Mache dabei nicht den Fehler, ihnen versuchen selbst das Evangelium nahe zu bringen. Das klappt in den meisten Fällen nicht. Gott schickt entweder jemanden anders oder begegnet ihnen selbst. Lass Gott Deine Lieben zum Glauben führen. Gott segne Dich!

gehasst werden
Mai 16

Und ihr werdet von allen gehasst werden…

Und ihr werdet von allen gehasst werden um meines Namens willen; wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden.
Markus 13,13

Das klingt nicht besonders ermutigend, was Jesus da sagt, aber viele Geschwister haben es in der Realität bereits erlebt. Besonders schwer ist es, wenn man sich frisch bekehrt hat. Ich kann mich noch erinnern, als nach meiner Bekehrung mir ein Bruder sagte: „Pass gut auf, denn dem Teufel gefällt es nicht, dass Du jetzt ein Kind Gottes bist!“ Ich habe seine Worte erst verstanden, als ich zuhause war, denn meine Eltern waren nicht mehr zu erkennen. Sie waren auf einmal besorgt, dass ich in einer Sekte gelandet werden könnte und haben mir strengstens verboten, Gottesdienste zu besuchen. Aber ich habe es trotzdem heimlich gemacht, weil ich Gott mehr gehorchen wollte, als meinen Eltern. Das hatte natürlich böse Folgen für mich, was mich weniger gestört hat, weil die Gemeinschaft mit Gott und Glaubensgeschwistern war es mir wert.
Heute erleben wir als Christen auch viel Verfolgung. Schon, weil wir bei manchen Dingen anderer Meinung sind. Die liberalen Kräfte dieser Welt, die am liebsten jede Sünde legalisieren wollen, hassen Christen und ihre Werte. Es werden einige sogar umgebracht.
Jesus sagte auch, dass wir uns freuen sollen, wenn man uns verfolgt. Aber warum? Weil Er gerade dann uns Seine übernatüliche Kraft verleihen und mächtig in unserem Leben wirken kann. Dennoch sollten wir unsere Hasser segnen und ihnen in Liebe begegnen. Denn das bringt sie zur Umkehr. Meistens sind sie voller Hass, weil sie einfach die Liebe nie erfahren haben. Sie fühlen sich ungeliebt und hassen deswegen die anderen.
Wir müssen ausharren bis ans Ende, um gerettet zu werden. Also, dürfen wir niemals aufgeben, auch wenn wir heftig verfolgt werden.
Verlass Dich immer auf Gott und Seine Kraft, die Er Dir rechtzeitig gibt, um den Kampf zu gewinnen. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen