Tag Archives for " falsche Lehre "

Hier bitte klicken, informieren und einladen!

Lade mich zum Vortrag halten ein!

gesunde Lehre
Jan 12

Da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen

Denn es wird eine Zeit kommen, da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich selbst nach ihren eigenen Lüsten Lehrer beschaffen, weil sie empfindliche Ohren haben.
2. Timotheus 4,3

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass diese Zeit noch nicht gekommen ist, denn wir befinden uns mittendrin. Die gesunde Lehre ist für viele kaum zu ertragen, weil sie nicht so “tolerant”, sondern eher ermahnend ist. Die Welt des Humanismus hat den Einzug in die christlichen Gemeinden geschafft. Es geht oft viel mehr um unsere Unterhaltung und unseren Wohlgefühl, wenn wir Gottesdienste betreten, als um die gesunde Beziehung zu Jesus Christus. Die Sünde wird in den meisten Predigten entweder gar nicht oder nur als etwas, was nicht mehr relevant ist, erwähnt. Es wird kaum gelehrt, wie man die Sünde meidet oder wie man geistlich soweit kommt, dass die Sünde keine Macht mehr über unser Leben hat.
Wir beschäftigen uns viel mehr mit Fragen wie “Was darf ich tun und was nicht?”, “Verhalte ich mich richtig oder falsch?”, “Bin ich gut genug oder muss ich noch an mir arbeiten?” usw. So machen wir uns viele Regeln und Gesetze, die wir versuchen zu erfüllen und lassen Jesus selbst einfach auf der Strecke. Er, der unser Lehrer und Ratgeber ist, spielt in unserem frommen Getümmel oft keine große Rolle mehr. Wir sind viel mehr mit dem nächsten Programm beschäftigt, als mit dem Auftrag Gottes, andere Menschen zu Seinen Jüngern zu machen.
Wir hören uns gern Botschaften an, die unsere Ohren kitzeln, ohne sie gründlich auf die Wahrheit zu prüfen. Angebote gibt’s gerade in der heutigen Multimedia-Zeit ganz viele. Wir sehen in Jesus einen Kuscheltier, mit dem man schmusen kann während man in der Sünde lebt. Das ist aber der falsche Jesus.
Der richtige Jesus wird Dir liebevoll zeigen, wo Du falsch liegst und auch wie Du aus Deiner Sackgasse rauskommst. Er wird Dir durch Seinen Heiligen Geist helfen, ein reines und heiliges Leben zu führen, selbst wenn es oft unangenehm werden kann. Folge Seiner gesunden Lehre! Gott segne Dich!

grüßt ihn nicht
Nov 20

Falschen Lehrer nehmt nicht auf ins Haus und grüßt ihn nicht!

Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und grüßt ihn nicht!
2. Johannes 1,10

Wenn jemand zu uns kommt und nicht den Christus lehrt, der für uns am Kreuz gestorben, auferstand und in den Himmel aufgefahren ist, denn sollte man nicht mal grüßen. Warum? Das steht im Vers weiter: Denn wer ihn grüßt, macht sich seiner bösen Werke teilhaftig.
Es ist aber nicht nur mit geistlichen falschen Lehrern so, denn wenn wir anderen Ideologien dieser Welt nur teilweise zustimmen, machen wir uns teilhaftig an ihren bösen Werken.
Wir sollten Gott mit unserem ganzen Herzen und mit unserem ganzen Verstand lieben! Und gerade den Verstand sollte man in unserer Zeit immer öfter gebrauchen und nicht den Massen nachlaufen, die von der Dauerbeschallung der Medien manipulierbar sind. Die LGTBQ-Community missbraucht die Nächstenliebe, um ihre böse Werke zu tun, die Gott nicht gefallen. Wer da einspringt und die Regenbogenfahne schwenkt, macht sich teilhaftig an den Verbrechen, die gegen gesunden Menschenbild und Familie vollbracht werden.
Als Christen haben wir den Vorteil, dass wir Gott um Weisheit bitten dürfen und uns von Seinem Geist führen lassen können. Nur viele wollen mehr auf den Nachrichtensprecher hören als auf die leise Stimme des Heiligen Geistes. Das ist eine traurige Entwicklung, der wir entgegenwirken sollten, indem wir mehr die Gegenwart Gottes suchen und weniger weltliche Medien konsumieren. Natürlich sollten wir auch auf die selbsternannten Aposteln achten, die den Namen Jesus missbrauchen, um ihre falschen Lehren zu verbreiten. Davon gibt’s immer mehr auf dieser Welt. Ein echter Apostel tut seinen apostolischen Dienst ohne seinen Titel hervorzuheben, um eigene Ehre zu erlangen. Einen richtigen Lehrer kann man daran erkennen, dass er selbst lebt, was er aus der Bibel predigt. Wenn das nicht der Fall ist, darfst Du ihn nicht mal grüßen.
Nutze Dein Herz und Dein Verstand, um Deinen Gott so zu lieben, dass Du alles, was nicht aus Seiner Hand kommt, liegen lassen kannst. Gott segne Dich!

Jesus Christus ist derselbe
Feb 17

Jesus Christus ist derselbe…

Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit.
Hebräer 13,8

Unser Herr Jesus Christus hat sich nie verändert. Er ist so geblieben wie Er schon immer war. Auch wenn man ihn in verschiedenen Bildern und Ikonen gemalt hat, Sein göttliches Wesen bleibt für immer gleich.
Nun, wir neigen oft dazu, uns einen ganz speziellen, eigenen Jesus in Gedanken zu malen, der eher unseren Vorsellungen als dem Wort Gottes enspricht. Zum Beispiel ein Jesus, der die Sünde gutheißt oder Seine Kinder bestraft, ist nicht der echte Jesus Christus, den uns der Heilige Geist offenbart hat. Sein Erlösungswerk steht auch fest, so dass Er sich nicht anders überlegen könnte, und Seine Rettung zurück gezogen hätte. So treu wie unser Herr ist keiner!
Sein Wort gilt für alle Zeit! Es gibt kaum Prophetien im Wort Gottes, die sich nicht exakt erfüllt hätten, wie sie ausgesrpochen wurden. Und Jesus Christus selbst wird in der Bibel als das Wort und auch als die Wahrheit bezeichnet. Die Wahrheit kann man aber nicht verändern oder verfälschen, sonst wäre es keine. Die Wahrheit bleibt immer wahr und unverfälscht, was man von Jesus Christus auch sagen kann.
Es gibt zwar einige Sekten, die falschen Jesus predigen, oder Menschen, die behaupten Christus zu sein, darum sollten wir unsere Beziehung nur zum echten Jesus pflegen, der uns die ganze Wahrheit offenbart, die uns frei macht.
Wir Menschen verändern uns ständig, weil wir zeitliche Wesen sind und unser Körper irgendwann älter und faltiger wird, aber unser Gott verändert sich nie. Wenn Er Dein Vater geworden ist, dann bleibt ER für ewig Dein Vater und nicht nur solange Du auf dieser Erde lebst. Bitte Jesus immer wieder, sich Dir so zu offenbaren, wie Er wirklich ist, damit Du Ihn mit falschen Jesus, der in Deinen Gedanken entstehen könnte, nicht verwechseln kannst. Gott segne Dich!

Mai 08

Jesus erfüllte bereits das Gesetz!

Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen sei, um das Gesetz oder die Propheten aufzulösen. Ich bin nicht gekommen, um aufzulösen, sondern um zu erfüllen!
Matthäus 5,17

Vor einigen Tagen saß ich mit meinem Laptop in Augsburger Innenstadt und übersetzte die Andacht. Dann tauchte ein junger Prediger mit einem Lautsprecher und hat gepredigt. Er hatte kaum aufmerksame Zuhörer, sondern eher Leute, die ihn beschimpft hatten. Nun, seine Predigt war auch nicht besonders einladend, weil er dem Publikum klar machen wollte, dass sie falsch leben und deswegen Gott brauchen. In einem Gespräch sagte er mir, dass Gott alles nur nach Bibel tut und wenn etwas im Leben passiert, was in der Bibel nicht vorkommt, dann ist es nicht von Gott. Dass ich zuerst mit dem Heiligen Geist erfüllt wurde und dann Buße tat und getauft wurde, war seiner Ansicht die falsche Reihenfolge. Er war für mich ein Beispiel von Christen, die meinen, dass Gott nicht mehr und nicht anders tun kann, als das, was in der Bibel steht. Sie streben nach der Erfüllung jedes Buchstabens aus der Bibel, aber schaffen sie das auch? Wohl kaum. Nur Jesus Christus hat es geschafft, das Gesetz zu erfüllen. Deswegen müssen wir uns nicht mehr bemühen, jeden Buchstaben zu erfüllen, denn Er hat’s bereits für uns getan. Wir dürfen im Glauben leben! Dann brauchen wir keine Angst zu haben, dass ein Chaos in unserem Leben ausbricht, weil etwas nicht nach genauen Vorschriften der Bibel passiert ist. Gott ist es selbst, der die Ordnung in unser Leben bringt. In welcher Reihenfolge ist es auch nur Ihm überlassen. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen