Still sein und anbeten

17. Oktober 2014

Ich kann die untergehende Sonne nicht umarmen, ich werde den Berg nicht küssen und die wunderschöne Höhle nicht liebkosen können, aber ich kann still werden und dem danken, der alles gemacht hat, und ihn dabei anbeten.
Hans Peter Royer

Wenn Gott vergibt…

7. Oktober 2014

 

Wenn Gott vergibt, dann ist seine Gnade wie ein unermessliches Meer und unsere Sünde wie ein Stein, den man an der tiefsten Stelle hineinwirft.
Hans (Christian) Asmussen

Wirkung des Gebets

5. Oktober 2014

Durch Gebete weicht der Staub von der Seele und die Last vom Gewissen und die Angst aus dem Herzen.
Hermann von Bezzel