• reinigt sich selbst

    Jeder, der Hoffnung hat, reinigt sich selbst…

    Und jeder, der diese Hoffnung auf ihn hat, reinigt sich selbst, wie auch jener rein ist. 1. Johannes 3,3 Jeder, der auf Jesus hofft und an Ihn glaubt, reinigt sich selbst, wie auch Jesus rein ist. Wirklich? Wieviel Zeit investieren wir dafür, um uns zu reinigen? Nur so mal zwischendurch kurz „Staub“ abwischen, ohne der Tiefenreinigung? Manche Christen denken, dass sie überhaupt keine Reinigung brauchen, weil Jesus bereits alle bereinigt hat. Aber ist das wirklich so? Wenn man ein Kind im Glauben ist, dann macht der Vater sein Kindlein immer wieder selbst sauber, aber wenn man wächst und lernt, was Gott gefällt und was nicht, dann fällt es einem schneller…

  • kehrt um

    Kehrt um zu mir mit eurem ganzen Herzen

    Doch auch jetzt, spricht der HERR, kehrt um zu mir mit eurem ganzen Herzen und mit Fasten und mit Weinen und mit Klagen! Joel 2,19 Jetzt ist noch nicht zu spät, sich zum HERRN umzukehren, denn wir leben noch in der Zeit der Gnade. Dennoch denken viele: „Ach, ich bin doch noch zu jung, ich kann mein Leben noch genießen, dann irgendwann bekehre ich mich eventuell.“ So dachte sich auch ein Mann in der Bibel, der viel hatte und es auch in vollen Zügen genossen hat. Doch Gott sagte zu ihm: „Du Tor! In dieser Nacht wird man deine Seele von dir fordern. Was du aber bereitet hast, für wen…

  • ein Weiser

    Wenn ein Weiser mit einem Toren rechtet

    Wenn ein Weiser mit einem Toren rechtet, so tobt dieser oder lacht, aber es gibt keine Ruhe. Sprüche 29,9 Was wäre das für ein Leben, ohne Streit und ohne Diskussionen? Wenn jeder die gleiche Meinung hätte wie alle anderen, hätten wir dann eine friedlichere Gesellschaft? Auf keinen Fall, auch wenn das zur Agenda des Antichristen gehört, der vermeintlichen Frieden auf Erden errichten soll. Mit der Mehrheit einer Meinung zu sein, scheint ein Trend in dieser verlorenen Welt zu sein, doch Gott hat uns einen Verstand gegeben und gesagt, dass wir alles prüfen und nicht alles abnicken sollen. Wer die Weisheit Gottes im Herzen hat und Sein Wort gut kennt, wird…

  • freundliche Worte

    Freundliche Worte sind wie Honigseim

    Freundliche Worte sind wie Honigseim, süß für die Seele und heilsam für das Gebein. Sprüche 16,24 Nicht nur Frauen schmelzen, wenn man ihnen Komplemente macht, auch das Herz des Mannes freut sich immer über ein freundliches Wort. Zumindest ich freue mich immer, etwas nettes in meine Adresse zu hören. Mir macht auch großen Spaß, jemanden zu ermutigen, auch wenn es bloß nur Paar nette Worte sind. Freundliche Worte können sogar Heilung für den Körper bringen. Als ich gegen meine Krankheit kämpfte, haben mich viele Geschwister aus dem Hauskreis ermutigt, im Glauben dran zu bleiben. Da war eine ältere Schwester, die mich jedes Mal mit ermutigenden Worten gestärkt hat. Auch wenn…

  • bitten

    Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun

    Und alles, was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht wird in dem Sohn. Johannes 14,13 Hat Jesus hier etwa „ALLES“ gesagt? Wird Er wirklich ALLES tun, worum wir Ihn bitten? Nun, ich weiß nicht, ob Du es glauben kannst, aber ich bin davon überzeugt, dass ich Ihn beim Wort nehmen kann und mich total darauf verlassen kann. Warum bekommen aber viele Beter doch nicht alles, was sie bei Jesus erbitten? Das kann an einem kleinen oder mangelnden Glauben liegen oder auch daran, dass man zu schnell aufgibt und mit dem Gebet aufhört. Viele haben so ihren großen Segen von Gott verpasst, weil…

  • Verfolgung

    Verfolgung leiden

    Und alle, die fromm leben wollen in Christus Jesus, müssen Verfolgung leiden. 2. Timotheus 3,12 Na, sowas! Wenn ich also fromm leben will in Christus Jesus, muss ich Verfolgung leiden? Der Paulus war einer der ganz frommen Männer der Bibel und er hat oft Verfolgung erlitten. Er wurde oft ins Gefängnis geworfen und Gott hat ihn – oft auch übernatürlich – daraus befreit. Und er sieht die Verfolgung als etwas Positives, obwohl er dabei fast umgekommen war. Die Christenverfolgung weltweit ist in den letzten Jahren gestiegen. Interessant dabei ist bloß, dass in den Ländern, wo Christen am stärksten verfolgt werden, immer mehr Menschen zum Glauben an Jesus Christus kommen. Aus…

  • Milch

    Trinkst Du immer noch Milch?

    Denn jeder, der noch Milch genießt, ist richtiger Rede unkundig, denn er ist ein Unmündiger; die feste Speise aber ist für Erwachsene, die infolge der Gewöhnung geübte Sinne haben zur Unterscheidung des Guten wie auch des Bösen. Hebräer 5,13-14 Ich habe vor sieben Jahren zum Valentinstag von Gott einen Sohn geschenkt bekommen und kann mich noch daran erinnern wie er die erste Zeit nur von der Muttermilch gelebt hat, denn keine andere Nahrung könnte er gut verdauen. Meine Tochter fragte mich damals, warum ihr Bruder nur Milch trinkt und sonst nichts anderes essen darf. Meine Antwort war ganz einfach: „Weil er noch zu klein für andere Speisen ist!“ So ist…

  • verkehrtes Herz

    Wer ein verkehrtes Herz hat, findet nichts Gutes…

    Wer ein verkehrtes Herz hat, findet nichts Gutes, und wer eine arglistige Zunge hat, fällt ins Unglück. Sprüche 17,20 Dieser Bibelvers sagt ganz deutlich, dass die meisten unglücklichen Menschen wohl eine arglistige Zunge haben. Das heißt, dass sie viel jammern und klagen, sie finden überall ein Problem, auch wenn es keins gibt. Sie finden um sich herum nichts Gutes, weil sie ein verkehrtes Herz haben, das für all das Schöne total verblendet ist. Sie glauben in ihrem Herzen nicht, dass Jesus ihnen helfen und sie glücklich machen kann. Sie schimpfen, wenn sie stolpern, sie ärgern sich über die anderen, sie beklagen sich über Dinge, die sie nicht beeinflussen können ……

  • Dinge

    Dinge kennen, die uns von Gott geschenkt sind

    Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, damit wir die Dinge kennen, die uns von Gott geschenkt sind. 1. Korinther 2,12 In der Welt passieren Dinge, die man als „normal“ bezeichnet, während wir als Kinder Gottes verstehen, dass sie nicht gut sind. Wenn wir uns dann zu dem Wort melden, werden wir feindlich angegriffen, weil wir nicht „tolerant“ genug sind und die Verkehrtheiten dieser Welt nicht tolerieren wollen. Nun, es gibt aber dennoch Christen, die Sünde tolerieren und sie sogar befürworten. Die haben ganz offensichtlich nicht den Geist Gottes in sich, sondern folgen dem Geist dieser Welt, den man auch Zeitgeist…

  • Werke Jesu

    Du kannst auch die Werke Jesu tun

    Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, weil ich zu meinem Vater gehe. Johannes 14,12 Jeder, der die Bibel liest, weiß was Jesus getan hat. Er hat Kranke geheilt, Besessene befreit, Hungrige gespeist, Tote auferweckt und viele andere Wunder getan. Und er sagt, dass jeder, der an Ihn glaubt, die gleichen Werke tun wird und sogar größere! Leider findet man heute bei wenigen Christen diesen Glauben, in dem sie die Werke Christi vollbringen. Oft ist eine falsche Demut im Spiel, die behauptet nichts größeres tun zu können, als es der Herr getan hat,…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner