Tag Archives for " Beziehung "

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

Freund
Aug 19

Ein Freund liebt zu jeder Zeit

Ein Freund liebt zu jeder Zeit, und als Bruder für die Not wird er geboren.
Sprüche 17,17

So einen Freund zu haben, ist ein wahrer Schatz. Leider wird die Freundschaft in unserer Zeit eher als etwas altmodisches angesehen, weil jeder unabhängig sein und keine verbindlichen Beziehungen pflegen will. In Jesus haben wir aber einen Freund, der uns zu jeder Zeit liebt und in jeder Not für uns da ist. Zuverlässigeren Freund als Ihn findet man unter Menschen kaum einen. Deswegen sollten wir aber auf keinen Fall auf zwischenmenschliche Freundschaften verzichten. Wir brauchen Freunde an unserer Seite und unsere Freunde brauchen uns.
Aus der Erfahrung weiß ich, dass die wahren Freundschaften meistens aus der tiefsten Not entstehen. Auch in der Not erkennt man, wer der wahre Freund ist und wer einfach nur „Kumpel“ ist.
Ich war mit einem Glaubensbruder unterwegs, den ich für meinen Freund hielt, weil wir alles miteinander teilten und viel Zeit miteinander verbracht haben. Doch, eines Tages stelle er mich jemandem als seinen „Kumpel“ und nicht als Freund vor. Das hat mich damals sehr verletzt, denn ich war froh, endlich einen Freund zu haben und dann hat sich herausgestellt, dass er mich nur als einen Kumpel sieht, mit dem man einfach schön die Zeit vertreiben kann. Nichts destotrotzt, habe ich mich dafür entschieden, weiterhin sein Freund zu sein, denn ich habe in Jesus einen guten Vorbild eines treuen Freundes.
Du kannst niemandem ein Freund sein, der es nicht will. Aber Du kannst jemandem ein Freund werden, wenn Du ihm auf irgendeine Weise dienen kannst. Ein Diener hat meistens Freunde, von denen die richtigen ihm selbst mit ihren Gaben dienen.
Wenn Dich jemand enttäuscht oder verletzt hat, heißt nicht, dass Du keine Freunde mehr brauchst und niemandem mehr vertrauen sollst. Bitte Gott, Dir zu zeigen, wem Du Freund sein kannst, dann werden sich auch wahre Freundschaften entwickeln. Gott segne Dich!

Freund Gottes
Nov 05

Freund Gottes

Und die Schrift wurde erfüllt, welche sagt: „Abraham aber glaubte Gott, und es wurde ihm zur Gerechtigkeit gerechnet“, und er wurde „Freund Gottes“ genannt.
Jakobus 2,23

Gott hat Abraham zu seinem Freund ernannt. Das ist meiner Meinung nach eine höchste Auszeichnung, die man bekommen könnte. Wenn Du einen Freund hast, dann stellst Du Dich nicht höher als er, sonst ist es keine Freundschaft. Ein Freund ist jemand, der Dir gleich ist. Und Gott hat sich sozusagen erniedrigt, um Abrahams Freund zu sein. So wurde auch Jesus Christus am Kreuz erniedrigt und gedemütigt, um unser Freund zu sein. Wir können das Ausmaß dieser Freundschaft gar nicht begreifen, solange wir auf dieser Erde sind, den Jesus ist kein Kumpel für uns, sondern ein treuer Freund, der immer bei uns bleibt, auch wenn wir uns oft vor Ihm verstecken.
In unserer moderneren Welt scheinen Freundschaften nicht mehr so wichtig zu sein. Jeder hat alles und braucht keine Freunde, weil er sein Leben selbst genießen möchte.
Ich weiß aber aus der Erfahrung, dass eine Freundschaft zwischen mir und Jesus unverzichtbar ist. Auch wenn ich manchmal denke, dass ich gewisse Dinge selbst erledigen kann, merke ich danach, dass es mit Gottes Hilfe effektiver und erfolgreicher werden könnte.
Ein Freund zwingt nie seine Freunde zu irgendetwas. So auch Jesus zwingt mich nicht, aber gibt immer gute Ratschläge, die ich befolgen kann.
Vielleicht denkst Du jetzt: „Abraham war ein gerechter, deswegen hat Gott ihn Freund genannt!“ Aber hast Du gerade nicht vergessen, dass wir durch unseren Freund und Retter Jesus Christus gerecht geworden sind? Das darfst Du nämlich niemals vergessen, damit der Feind keine Chancen hat, Dich zu verurteilen.
Wenn man einen guten Freund hat, dann kann man zu dem immer kommen. Ob mit der Not und Sorge, oder mit Freude und guten Nachrichten. Komme immer zu Jesus als Deinem Freund, der sich immer auf Dein erscheinen freut. Er ist der beste Freund, den man je haben könnte! Gott segne Dich!

reichlich wächst
Apr 24

…weil euer Glaube reichlich wächst…

Wir müssen Gott allezeit für euch danken, Brüder, wie es angemessen ist, weil euer Glaube reichlich wächst und die Liebe zueinander bei jedem Einzelnen von euch allen zunimmt.
2. Thessalonicher 1,3

Muss ich Gott auch allezeit für Dich danken, weil Dein Glaube reichlich wächst und Deine Liebe zu anderen zunimmt? Ich kann Deine Antwort zwar nicht hören, aber ich hoffe, dass Du mir jetzt „JA!!!“ sagst.
Im Glauben wachsen sollte man immer und die Liebe sollte immer in unserem Herzen zunehmen.
Nun, in unserer Realität sieht es oft anders aus. Wir haben von allem genug und unser Glaube muss kaum eingesetzt werden. In unserem Alltag sind wir auch oft so stark mit eigenen Sorgen beschäftigt, dass wir keinen Gedanken um unseren Nächsten verschwenden wollen. Das ist aber nicht das, was Gott von uns will. Auch wenn es uns gut geht, sollten wir uns für die anderen einsetzen, denen es weniger gut geht. So haben schon viele Christen ihre Gemeinden verlassen, um in die Mission zu gehen, wo sie den Glauben benötigen und wo die Liebe zu verlorenen und armen Menschen zunehmen kann.
Als ich 2000 bei einem Missionseinsatz in der Ukraine gewesen bin, war es für mich ein Schock, diese Armut zu sehen und gleichzeitig einen enorm starken Glauben und Vertrauen zu Gott, der niemanden enttäuscht. Dort war auch die Liebe zwischen den Menschen stärker sichtbar gewesen, weil jeder dort von jedem abhängig ist und ohne einander niemand bestehen kann.
Glaube kommt auch aus dem Hören des Wortes Gottes! Lese das Wort Gottes hörend. Lass Gott zu Deinem Herzen sprechen während Du liest. Er will mit Dir reden und Dir neuen Glauben schenken. Ein Glaube, der nicht gebraucht wird, ist ein toter Glaube. Setze Dich im Glauben und Gebet für andere ein, denen es schlechter geht, als Dir. Gott will durch Deinen Glauben und durch Deine Liebe große Dinge bewirken! Gott segne Dich!

Nichts wird mir fehlen
Apr 16

Nichts wird mir fehlen

Der Herr ist mein Hirte. Nichts wird mir fehlen.
Psalm 23,1

Fehlt Dir irgendwas? Wenn nicht, dann ist der Herr wahrhaftig dein guter Hirte, auf den Du Dich vollkommen verlässt. Wenn Dir aber etwas fehlt, dann musst Du zu Jesus kommen und Ihm alles anvertrauen, was Dir auf der Seele brennt. Er wird für den Ausgleich deiner Mängel sorgen. Wichtig ist eine direkte Verbidung zu Jesus und nicht irgendwelche zweifelhaften Praktiken oder religiöse Handlungen dafür nutzen. Jesus will nicht, dass uns etwas fehlt, aber manchmal denken wir nur, dass uns etwas fehlt, weil wir Gott vielleicht noch gar nicht kennen oder Ihn nicht richtig in unser Herz eingeschlossen haben. Das kann man ganz leicht im Gebet ändern, in dem man Jesus Christus als Herrn und Retter annerkennt und Ihn in sein Leben einlädt.
Noch schlimmer als materieller Mangel, ist ein geistlicher Mangel. Wenn wir geistlich arm sind, dann ist es viel tragischer, als wenn wir kein Geld mehr haben. Wenn wir aber geistlich reich sind, dann wird uns auch materiell nichts mangeln, weil Gott für Seine Kinder sorgt und sie mit allem versorgt, was nötig ist.
Ja, manchmal wird uns etwas genommen und Gott lässt es auch zu, aber nur weil Er uns etwas neues geben möchte. Jetzt haben viele Menschen ihren Job und ihre Sicherheiten verloren, weil Gott ihnen vielleicht neuen Job geben und sich selbst als ihre Sicherheit offenbaren möchte. Ich habe schon einige finanziellen Krisen hinter mir, bin aber trotzdem reich, weil mein Geist dadurch stärker und reicher geworden ist. Wenn ich mir Hiob anschaue, sehe ich, dass Gott seine Getreuen nicht für immer in der Not stecken lässt und für jedes Problem eine perfekte Lösung hat. Glaube ich daran oder schaue ich lieber auf meine Probleme und gebe der Zweifel Raum?
Möge Gott Dir alles geben, was Dir noch fehlt, damit Du nicht nur keinen Mangel hast, sondern aus der Fülle Gottes heraus anderen dienen kannst. Gott segne Dich!

Feb 13

Eine böse Frau…

Eine böse Frau schafft ein betrübtes Herz, ein trauriges Angesicht und Herzeleid. Eine Frau, die ihren Mann nicht glücklich macht, lässt seine Hände schlaff werden und lähmt seine Knie.
Jesus Sirach 25,23 Lutherbibel 2017

Heute geht’s mir um das Eheleben. Auch wenn Du noch Single bist, kann es für Deine Zukunft gut sein.
Als ich diesen Vers entdeckte, dachte ich: „Das stimmt!“ Eine Frau kann ihren Mann ermutigen und motivieren oder umgekehrt. Da wir in einem Zeitalter des Feminismus leben, wollen die Frauen den Männern gleich sein. Hätte Gott das gewohlt, hätte Er nur Männer erschaffen. Aber er hat den Menschen als Mann und Frau erschaffen, weil sie einander ergänzen und nicht gegen einander konkurieren sollen.
In Russland war es so, dass man einen Mann, der keinen Nagel an die Wand schlagen kann und nichts im Haus reparieren konnte, als untauglich für die Ehe gehalten hat. Und wenn eine Frau nicht gut kochen und ordentlichen Haushalt führen konnte, wurde sie auch als untauglich für die Ehe angesehen. Das war normal! In der modernen Gesellschaft ist es heute aber alles anders. Der Mann muss sich um Haushalt kümmern, die Frau erlernt männlichen Beruf und schafft den ganzen Tag. Nur glücklicher scheint niemand zu sein. Die Scheidungsquotte steigt jährlich.
Der Mann fühlt sich unbrauchbar und unwichtig, weil die Frau auch ohne ihn alles schaffen kann und diese „Freiheit“ will sie sich nicht nehmen. Die alleinerziehende Mütter bekommen vom Staat mehr Geld, als verheiratete Paare zusammen verdienen können. Das ist eine perfekte „Motivation“ für Scheidungen.
Nun, als Christen sollten wir uns nicht von diesem Strom mitreißen lassen und uns mehr auf die biblische Werte verlassen.
Ihr Frauen, lasst eure Männer Männer sein und hört bitte auf, selbst „der Mann“ zu sein. Vertraut euch euren Männern an, die eure Beschützer sein sollten. Und ermutigt sie zu mutigen (männlichen) Entscheidungen, damit es euch auch gut geht! Gott segne euch!

Jun 03

Zwei sind besser daran als ein Einzelner

Zwei sind besser daran als ein Einzelner, weil sie einen guten Lohn für ihre Mühe haben. Denn wenn sie fallen, so richtet der eine seinen Gefährten auf. Wehe aber dem Einzelnen, der fällt, ohne dass ein Zweiter da ist, ihn aufzurichten!
Prediger 4,9.10

Momentan entdecke ich viele Hochzeitsfotos beim Facebook, weil viele in dieser Zeit heiraten. Es sind schöne Nachrichten und ich wünsche allen Heiratswilligen Gottes Segen in ihren Ehejahren. Nun, damit man wirklich guten Lohn für seine Mühe bekommt, braucht man eine ehrliche und gegenseitige Beziehung. Ein Partner muss sich auf den anderen in schweren Zeiten verlassen und sich nicht anhören müssen: „Du allein bist schuld, weil…“
So läuft aber in vielen Beziehungen leider ab, dass man einander die Schuld an den Pleiten des Ehelebens in die Schuhe schiebt, statt gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Ein Partner kann den anderen nur dann aufrichten, wenn der gefallene Partner mit dem anderen offen umgeht und ihm erzählt, was ihn zum stolpern gebracht hat.
Es ist schrecklich, wenn einer der Partner sich als Herrscher über die Familie verhält, der immer alles besser weiß, als sein Partner. Aber eine Einheit kann es in der Ehe nur dann geben, wenn beide Ehepartner sich total abhängig von Gott machen und gemeinsam Ihm nachfolgen wollen. Dann kann der Feind sie weniger angreifen und weniger verführen.
Auch wenn der Mann das Haupt der Familie ist, sollte er seine Frau und Kinder niemals unter Druck setzen und nur seinen Willen durchboxen. Die Frau soll ebenfalls nicht alle Verantwortung auf sich nehmen, um ihrem Mann zu zeigen, dass sie alles allein schafft.
Denn wehe dem Einzelnen, der fällt, ohne dass Zweiter da ist, um ihn aufzurichten. Gott segne euch!

Dez 11

Rosinenkuchen und Äpfeln gegen Liebeskummer

Stärkt mich mit Rosinenkuchen, erquickt mich mit Äpfeln; denn ich bin krank vor Liebe!
Hoheslied 2,5

Rosinenkuchen? Äpfel? Das klingt irgendwie weihnachtlich. Aber Rosinenkuchen und Äpfel zu essen, weil man krank vor Liebe ist, ist sehr interessant für die, die Liebeskummer haben. Den haben meistens die, die getrennt werden von ihrem geliebten Menschen, weil er ihnen fehlt. Aber hast Du schon Liebeskummer gehabt, weil Dir Gott so stark gefehlt hat? Warst Du auch schon krank vor Liebe zu Gott? Ich hatte oft Momente im Leben, wo Gott von mir weit weg zu sein schien, hatte aber dennoch Verlangen nach Ihm nach Seiner Erfüllung. Wir sollen Lust an unserm Herrn haben. Fast so wie die Eheleute Lust an einander haben, nur geistlich und nicht körperlich. Gott will Dich mit Rosinenkuchen (Seinen Gaben) und Äpfeln (Seiner Gnade) erquiken, Er will Dir Seine Liebe schenken, nach der Du Dich so stark sehnst. Lass Dich einfach von Deinem Liebhaber-Gott leidenschaftlich lieben und mit allem versorgen, was Du für Dein Leben brauchst. Gott segne Dich!

Okt 25

Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht, damit sie nicht mutlos werden!

Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht, damit sie nicht mutlos werden!
Kolosser 3,21

Kinder werden mutlos, wenn ihr Vater sie nicht beachtet und sich nicht um ihre Anliegen kümmert. Leider ist es nicht selten, dass viele Kinder ohne Väter aufwachsen und dann viele Probleme im Leben haben. Viele Väter unterschätzen ihre Rolle im Leben ihrer Kinder, denn die ist größer, als die Rolle der Mutter. Wie Gott das Haupt der Gemeinde ist, so ist der Vater das Haupt der Familie. Leider will der Teufel dieses Familienbild immer mehr zerstören. Alleinerziehenden Müttern steht mehr Geld zur Verfügung, als wenn sie bei ihrem Mann bleiben! Das ist doch absurd! Die Männer und damit auch die Väter werden in dieser Welt unwichtig gemacht. Gott will aber immer noch, dass die Väter lebendige Widerspiegelung Seines Charakters sind. Gott will, dass die Kinder in ihren Vätern Gott erkennen. Wenn Du ein Vater bist, sei zu Deinen Kindern so, wie Gott zu Dir ist: liebevoll, gnädig, geduldig, zart… Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen