• 99

    Mit 99 Jahren beginnt das Leben!

    Abraham war 99 Jahre alt, als er am Fleisch seiner Vorhaut beschnitten wurde. 1. Mose 17,24 Und so fing die Geschichte an: Und Abram war 99 Jahre alt, da erschien der HERR dem Abram und sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige. Lebe vor meinem Angesicht, und sei untadelig! Und ich will meinen Bund zwischen mir und dir setzen und will dich sehr, sehr mehren. Gott wollte mit einem alten Mann einen Bund schließen! Eigentlich könnte man Gott fragen: „Warum so spät? Warum hast Du das mit ihm nicht früher gemacht?“ Aber Gott würde mit Sicherheit darauf antworten: „Für Dich ist es zu spät, aber nicht für mich! Ich…

  • Freund Gottes

    Freund Gottes

    Und die Schrift wurde erfüllt, welche sagt: „Abraham aber glaubte Gott, und es wurde ihm zur Gerechtigkeit gerechnet“, und er wurde „Freund Gottes“ genannt. Jakobus 2,23 Gott hat Abraham zu seinem Freund ernannt. Das ist meiner Meinung nach eine höchste Auszeichnung, die man bekommen könnte. Wenn Du einen Freund hast, dann stellst Du Dich nicht höher als er, sonst ist es keine Freundschaft. Ein Freund ist jemand, der Dir gleich ist. Und Gott hat sich sozusagen erniedrigt, um Abrahams Freund zu sein. So wurde auch Jesus Christus am Kreuz erniedrigt und gedemütigt, um unser Freund zu sein. Wir können das Ausmaß dieser Freundschaft gar nicht begreifen, solange wir auf dieser…

  • und lachte

    Da fiel Abraham auf sein Angesicht und lachte

    Da fiel Abraham auf sein Angesicht und lachte und sprach in seinem Herzen: Sollte einem Hundertjährigen ein Kind geboren werden, und sollte Sara, eine Neunzigjährige, etwa gebären? 1. Mose 17,17 Das war die Reaktion Abrahams, als Gott ihm mitteilte, dass seine Frau ihm einen Sohn gebären wird. Er lachte Gott aus. Nun, wenn wir auf der Straße eine neunzigjährige Oma und einen hundertjährigen Opa treffen und jemand würde uns sagen, dass sie bald zusammen ein Kind bekommen, würden wir es auch für Witz halten, denn es scheint uns so unnatürlich zu sein. Aber Gott hat kein Witz gemacht und hat Sein Versprechen gehalten. Er hat dem alten Mann gezeigt, dass…

  • Hundertjährigen

    Sollte einem Hundertjährigen ein Kind geboren werden?

    Da fiel Abraham auf sein Angesicht und lachte und sprach in seinem Herzen: Sollte einem Hundertjährigen ein Kind geboren werden, und Sarah, die Neunzigjährige, sollte gebären? 1. Mose 17,17 Gott hat zwar einen guten Sinn für Humor, aber als Er dem Abraham einen Nachkommen verheißen hat, klang das in den Ohren des Urvaters des Glaubens eher wie ein Witz. Gott machte aber keine Scherze. Doch Abrahams Reaktion ist schon fast typisch für viele Menschen, zu denen Gott über etwas „Unmögliches“ redet: sie schauen auf die äußeren Umstände und lassen die Zweifel zu. So war es auch mit Petrus, der auf das Wort Jesu auf dem Wasser lief und dann begann…

  • 100 Jahre

    Abraham war 100 Jahre alt! Na und?

    Und Abraham war 100 Jahre alt, als ihm sein Sohn Isaak geboren wurde. 1. Mose 21,5 Als ich mit 35 Jahren Vater geworden bin, kam es mir ziemlich spät vor, wenn ich bedenke, dass mein Vater 22 Jahre alt war als ich geboren wurde. Aber mit 100 Jahren noch Vater zu werden, ist schon krass. Aber diese Geschichte mit Abrahams Vaterschaft zeigt mir, dass für Gott kein „zu spät“ gibt. Als mir eine Freundin, die noch keine 40 ist sagte, dass es für sie zu spät sein könnte, ein Kind zu bekommen, habe ich sie an Abraham erinnert. Nun, wir richten uns oft nach Vorstellungen und Meinungen, die uns von…

  • Erbe durch Verheißung

    Denn wenn das Erbe aus dem Gesetz kommt, so kommt es nicht mehr aus der Verheißung; dem Abraham aber hat Gott es durch Verheißung geschenkt. Galater 3,18 Gott hat dem Abraham ein Erbe durch Verheißung geschenkt. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass Gott Abraham etwas versprochen hat, ohne was dafür zu verlangen, außer einem Glauben. Und hat Gott durch Jesus Christus auch ein großes Erbe verheißen, den wir bekommen werden, wenn wir daran glauben. Es gibt nun die Verheißungen, die sich schon kurzfristig erfüllen, aber es gibt welche, die erst in der Ewigkeit erfüllt werden. Doch für alle gilt: Ich muss nichts dafür machen, außer zu glauben. Und das ist…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner