Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Sie lauerten Ihm auf und sandten Aufpasser ab…

Aufpasser

Und sie lauerten ihm auf und sandten Aufpasser ab, die sich stellen sollten, als wären sie redlich, um ihn bei einem Wort zu fassen, damit sie ihn der Obrigkeit und der Gewalt des Statthalters ausliefern könnten.
Lukas 20,20

Jesus war den Pharisäern ein Dorn im Auge, weil Er dem Volk die Frohe Botschaft verkündigt hat, die zur Freiheit führt. Aber die Pharisäer und die Statthalter wollten das ganze Volk ihrer Knechtschaft behalten. Religion war schon immer ein Mittel des Teufels, um Menschen zu manipulieren und das haben sich viele Fürsten dieser Welt immer wieder zunutze gemacht und die Kirchen verstaatlicht.
Wenn ich manche kirchlichen und säkularen Medien anschaue, sehe immer wieder wie eifrig sie der Wahrheit Gottes wiedersprechen wollen und die Christen, die Jesus mit Herz und Seele nachfolgen heftig kritisieren. Sie spielen die Aufpasser, die darauf aufpassen wollen, dass keine unverfälschte und reine Wahrheit Gottes (Jesus Christus allein!) verkündigt wird.
Leider habe ich schon in vielen Gemeinden solche Leute erlebt, die immer etwas der Predigt des Pastors zu widersprechen hatten und ihn so als falschen Lehrer oder sogar als falschen Propheten vor der Gemeinde darstellen wollten. Solche Wölfe in Schafspelzen wird es immer mehr geben und sie werden versuchen, die Verkündiger des reinen Evangeliums zum Schweigen zu bringen. Sollte uns das stören? Auf keinen Fall!
Wir müssen Gott täglich um Weisheit bitten, damit wir solche “Aufpasser” entlarven können und sie durch die Wahrheit Gottes zum Schweigen bringen. So wie Jesus das mit den Pharisäern machte. Sie haben es nie geschafft, Ihn als Lügner oder falschen Lehrer darzustellen, weil Er das gesagt hat, was Ihm der Vater gab. Wir müssen uns nicht vor den religiösen oder weltlichen Mächten fürchten, wenn es darum geht, die Wahrheit zu verkündigen.
Ja, das ist für Dich ein Risiko, das zu verkündigen, was vielen nicht gefallen könnte, aber wenn Du das mit Gottes Vollmacht machst, haben keine “Aufpasser” die Chance, Dich zum Schweigen zu bringen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: