Selbst Deine Feinde werden mit Dir im Frieden leben

deine Feinde

Wenn die Wege eines Menschen dem HERRN wohlgefallen, so lässt er selbst seine Feinde mit ihm im Frieden leben.
Sprüche 16,7

Wie sollte es doch anders sein? Wenn wir unsere Feinde lieben, so wie Jesus es von uns verlangt, dann werden sie zu unseren Freunden, weil die Liebe Gottes, die sich durch uns erfahren, wird sie nicht unverändert bleiben lassen. Wenn wir mit Gott leben, leben wir in der Liebe, an der jeder erkennen soll, dass wir die Kinder Gottes sind. Wenn man diese Liebe in uns nicht erkennen kann und besonders unsere Feinde nichts zu spüren bekommen, dann müssen wir prüfen, ob Gott tatsächlich in unserem Herzen wohnt oder doch weit weg von uns ist.
Die Feinde sind meistens deshalb unsere Feinde, weil sie uns nicht mögen und manche uns sogar schaden wollen. Aber wenn ich einem, der mich gerade geschlagen hat, ein Eis kaufe, dann wird er sich sicher wundern. Denn er hat sicher erwartet, dass ich ihn zurückschlage. Diese Verwunderung bringt ihn zum Nachdenken und Nachfragen, warum ich so lieb auf seine böse Handlung reagiere. Und schon kann ich es ihm erklären: “Weil ich an Jesus Christus glaube, der mein Vorbild ist!” So schafft man es, mit seinem Feind Frieden zu schließen und ihn sogar zum Glauben zu bringen. Das erfordert sicher mehr Mut, als zurückzuschlagen, aber dafür wirkt das viel besser und dauerhaft.
Wann können dem Herrn meine Wege wohlgefallen? Richtig! Wenn ich im Glauben und in der Liebe meine Wege gehe, denn nur so kann ich Seine Gebote halten und Seine Werke tun.
Lebe so, dass Gott Deine Wege wohlgefallen und Deine Feinde zu Deinen Freunden werden können. Du warst auch mal Jesu Feind, aber Er hat für Dich sein Leben gegeben, um Dich mit Gott zu versöhnen. Jetzt bist Du Jesu Freund, der Ihm nachfolgt! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment: