CMS Hosting Power - Ideal für WordPress und Co.
Schlangen und Otterngezücht? - Lebe mit Gott * Andachten

Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Schlangen und Otterngezücht?

Schlangen

 

Ihr Schlangen! Ihr Otterngezücht! Wie wollt ihr dem Gericht der Hölle entgehen?
Matthäus 23,33

Wenn man das liest, würde man sich Jesus schwer hinter diesen Worten vorstellen. Der Jesus, der die Liebe predigte, beschimpft die Schriftgelehrten und Pharisäer mit solchen Worten wie Schlangen und Otterngezücht. Passt das überhaupt zusammen? War denn Jesus nicht so tolerant, wie man ihn heute versucht darzustellen? Und wenn man sich noch an die Geschichte im Tempel mit den Verkäufern erinnert, die Jesus mit Gewalt daraus gejagt hat, dann könnte man doch denken, dass Er doch nicht so lieb ist, wie Er meint. Nun, das, was man heute unter Liebe versteht und predigt, ist eher eine Kuschel-Liebe, bei der man einfach ganz lieb ist, auch wenn drumherum viel Unzucht und Unrecht passiert. Gottes Liebe ist nicht Humanismus. Er schmeißt Seine Gerechtigkeit und Heiligkeit nicht über Bord, um alles zu tolerieren, was die Menschen hier auf Erden tun. Wenn Seine Ordnung und Seine Gesetze durch menschliche und sogar teuflische Gesetze ersetzt werden, kann Er nicht einfach nur zuschauen und sagen: “Ach, ich hab sie doch alle so lieb!” Nein, Er lässt sich das nicht gefallen und das spüren die Menschen auch, die Ihm widerstehen.
Ganz viele Christen widmen sich dem Zeitgeist und leben nach ihrer Lust und Laune. Sie haben zu der Welt engeren Kontakt als zu Gott. Sie investieren mehr Zeit für ihre Unterhaltung als für die Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist. Ob das Gott gefällt? Bestimmt nicht und Er wird es nicht tolerieren. Er nimmt zwar jeden, der zu Ihm umkehrt, wieder an, aber das gottlose Leben wird Er garantiert nicht akzeptieren und schon gar nicht belohnen.
Sei kein toleranter Ja-Sager, der alles akzeptiert und gutheißt, sondern halte Dich fest an das Wort Gottes und schäme Dich dafür nicht. Du wirst böse angeschaut und vielleicht sogar für fanatisch erklärt, aber Gott wird Deine Treue zu Seinem Wort immer belohnen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: