Saftvoll und frisch

saftvoll

Die gepflanzt sind im Haus des HERRN, sie werden gedeihen in den Vorhöfen unsres Gottes; noch im Alter tragen sie Frucht, sind saftvoll und frisch, um zu verkünden, dass der HERR gerecht ist.
Psalm 92,14-16

Ich hatte Glück, den Christen zu begegnen, die auch im hohen Alter voll Freude und Energie sind, weil sie ihr Leben mit Gott leben. Sie sind wirklich saftvoll und frisch. Aber ich lernte auch viele religiöse Motzer, die grimmig und verbittert schauen und überall die Fehler sehen, nur nicht bei sich selbst.
Jesus ist egal, wieviele Jahre ich eine Kirche besucht habe, wieviel gute Taten ich vollbracht habe, wie brav ich gewesen bin, wenn ich nicht „gepflanzt bin im Haus des HERRN“. Wenn ich nicht eng mit Gott verbunden bin, nicht sein Kind (geboren vom Geist und Wasser) bin, dann kann ich keine Frucht im Alter tragen und bin dann nicht so saftvoll und frisch.
Ich bin zwar noch nicht so alt, aber ich mache mir schon Gedanken, wie es mal im Alter wird. Ich will auch so saftvoll und frisch sein, um Seine Herrlichkeit zu verkünden. Interessanterweise haben mich schon viele Menschen jünger geschätzt, als ich eigentlich bin. Als sie fragte warum, sagten sie mir, dass es an meiner Ausstrahlung liegt. Also, da strahlt das Licht Gottes durch mich und lässt mich jünger aussehen als ich bin. Scherzhaft sage ich dann, dass ich ja ein Jünger … Christi bin.
Ich möchte Dich mit dieser Andacht ermutigen, täglich den „Saft von oben“ zu tanken, damit Du immer saftvoll und frisch bleibst und Gottes Licht durch Dich so strahlen kann, dass jeder Dich viel jünger schätzt und sich mit der Freude Gottes auch einstecken lassen kann. Schau nicht auf Deine Falten im Spiegel, sondern höre aufmerksam, was die Menschen Dir sagen, die Gott in Dir sehen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment: