Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Prüft alles, das Gute behaltet

By Viktor Schwabenland / 24. August 2018
Prüft alles!
Prüft alles, das Gute behaltet! Haltet euch fern von dem Bösen in jeglicher Gestalt!
1. Thessalonicher 5,21-22

Als wir gestern bei REAL eingekauft haben, wurde uns statt einer Flasche Cola gleich noch ganze Kiste dazu berechnet, was wir beim Kontrollieren des Kassenbons festgestellt haben, denn eigentlich haben wir nocht so viel eingekauft. Also, wenn wir den Kassenbon nicht geprüft hätten, wären wir um ganze 11 Euro betrogen. Für uns ist es aktuell viel Geld.
Wir müssen aber nicht nur beim Einkaufen aufpassen, sondern auch in allen anderen Bereichen unseres Lebens. Wir müssen jeden Nachricht, die uns erreicht prüfen, wir müssen prüfen, was wir lesen, was wir sehen, was wir essen oder trinken… Ja, es gibt schon einiges, was wir prüfen müssen, bevor wir es beanspruchen, aber man darf dabei nicht nach eigenen Standarts vorgehen, sondern nach Gottes Standarts, die in Seinem Wort festgelegt wurden. Deswegen brauchen wir täglich das Wort Gottes, das uns Weisheit gibt, wie wir mit allen Dingen, die uns tagtäglich begegnen umgehen sollen. Wenn ich z.B. zu einer Party eingeladen werde, muss ich es vor Gott prüfen, ob es gut für mich ist. Er könnte ja auch grünes Licht dafür geben, damit ich z.B. jemanden kennen lernen, um ihn zum Glauben zu führen. Oder Er könnte es mir verwehren, damit ich nicht in die Versuchung komme, mich zu betrinken oder um mich vor körperlicher Gewalt der Betrunkener zu bewahren.
Auch wenn ich mir manche Predigten anhöre, muss ich nicht gleich alles annehmen oder ablehnen, sondern kann die gute Worte für mich behalten und alles andere, was dem Wort Gottes widerspricht, kann ich ruhig ablehnen. Selbst manche Irrlehrer, können wir etwas sagen, was von Gott sein könnte, aber ich muss trotzdem aufpassen, um mich von ihren Irrlehren nicht verführen zu lassen. Dafür hat Gott mich und Dich mit dem Heiligen Geist ausgestattet, der unser inneres Warnsystem ist. Er sagt uns bescheid, was wir annehmen und was wir ablehnen sollen. Achte auf Seine Stimme und sei weise bei allen Deinen Entscheidungen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: