Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Niemand betrüge sich selbst!

By Viktor Schwabenland / 14. August 2018
Selbstbetrug

Niemand betrüge sich selbst! Wenn jemand unter euch sich für weise hält in dieser Weltzeit, so werde er töricht, damit er weise werde!
1. Korinther 3,18

Am Sonntag waren wir mit unserer Hauskirche am See, um dort mit Menschen ins Gespräch zu kommen und ihnen das Evangelium zu verkündigen. Da war ein junger Mann da, der meinte, dass Jesus ihm im Form einer Blume erschienen ist. Ich habe ihm aber gesagt, dass es der Teufel war, der sich als Blumenjesus dargestellt hat, um ihn zu betrügen. Er wollte das aber nicht annehmen und als ich sagte, dass er echten Jesus suchen soll, meinte er: “Ich brauche Gott doch nicht zu suchen! Er ist doch überall! Und wenn Er will, kommt Er selbst zu mir!” Ich hab ihm zwar erklärt, wie es mit der Suche nach Gott gemeint ist, aber er wollte es nicht annehmen.
Dieser junger Mann ist offensichtlich betrogen wurde und glaubt den Lügen, die der Teufel ihm über Gott erzählt hat. So sind auch viele religiöse Menschen, die durch irgendwelche Lehren betrogen wurden, damit sie keine Chance haben, echten lebendigen Gott in Jesus Christus kennen zu lernen. Mit solchen Menschen lohnt sich nicht, lange zu diskutieren, sie brauchen Gebet, damit Gott diese Mauern des Betrugs einreißen kann. Während ich für den jungen Mann betete, spürte ich die Kraft des Heiligen Geistes. Unser Leiter sagte mir dann aber, dass er spürte, wie der böse Geist durch diesen jungen Mann mich angreifen wollte. Gut, dass ich den Heiligen Geist habe, der mich beschützen kann. Und ich bin sicher, dass mein Gebet für diesen jungen Mann seine Wirkung zeigen wird.
Jeder Mensch, der nach echtem Gott sucht, muss seine Vorstellungen von Ihm und seinen religiösen Hintergrund hinter sich lassen, um sich einfach für Ihn zu öffnen. Wenn man aber zu Gott kommt und vor Ihm noch behaupten will, dass Er eine Blume oder andere Gestalt sei, dann passiert nichts.
Bete für solche Leute aus Deiner Umgebung, die denken, dass sie gläubig sind, Gott aber nicht kennen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: