Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Neid gegeneinander

Neid

Ich sah auch, dass alle Mühe und alles Gelingen im Geschäft nur den Neid des einen gegen den anderen weckt.
Prediger 4,4

Neid ist ein böses Werkzeug des Teufels. Aus Neid sind manche Menschen sogar bereit, jemanden der mehr Erfolg im Leben hat umzubringen, um an seiner Stelle zu glänzen. Dass es aber nie dazu kommen wird, sind sich viele Neider nicht bewusst. Wie geht man aber als Kind Gottes mit Neid um? Soll ich neidisch auf meinen Nachbarn sein, weil er einen dicken Mercedes fährt und ich nur einen alten Opel? Nein, auf keinen Fall. Selbst wenn ich nur eine Pferdekutsche hätte, hätte ich immer noch mehr als mein Nachbar hat: Jesus Christus! In Ihm habe ich alles, was ich in meinem Leben brauche. Auch wenn mein Opel bald verrostet oder in alle Teile auseinanderbricht, brauche ich mir keine Sorgen zu machen, denn der Herr wird mich versorgen. Und wenn Er es will, werde ich sogar ein Mercedes fahren.
Ich will auch nicht erfolgreich sein, damit man mich beneidet, sondern um viel in dieser Welt zu bewegen, um mehr Menschen mit Evangelium zu erreichen. Aber ich kann kein Erfolg haben, wenn bloß nur neidisch auf den Nachbarn gucke, ohne etwas für mein Erfolg zu tun. Beten allein reicht in diesem Fall nicht. Ein Fauler wird nie erfolgreich im Leben und im Beruf. Deswegen viel Neid kommt meistens bei den Leuten hoch, die bloß das Leben “genießen” und nichts im Leben bewegen. Gott hat uns aber nicht zum Genuß erschaffen, sondern als Seine Diener. Er will nicht, dass wir unser Leben ohne Ziel und ohne Aufgabe leben, sondern ein zielorientiertes und erfülltes Leben haben. Viele Neider werden zwar versuchen, uns zu schaden, aber wir haben den besten Beschützer: Jesus Christus!
Sei auf niemanden neidisch, nur weil es ihm besser geht. Es muss niemandem schlechter gehen, damit es Dir besser geht. Segne auch die, die Dich beneiden und bitte Gott ihnen zu helfen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: