Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Nahrung und Kleidung soll uns genügen

Nahrung und Kleidung

Wenn wir aber Nahrung und Kleidung haben, soll uns das genügen!
1. Timotheus 6,8

Was braucht man eigentlich mehr, als nur satt und gekleidet zu sein? Flachbildfernsehen? Smartphone? Computer? Teures Auto?
Manchmal wünsche es mir, in einer Insel zu wohnen, wo immer warm ist und viele leckere Früchte wachsen. Wo ich einfach ungestört die Natur und Gottes Gegenwart genießen kann. Da spricht in mir die Sehnsucht nach Gottes Nähe, nach dem Himmel. Viele Dinge, die mich heute umgeben, die scheinbar zu modernem Leben dazugehören, bräuchte ich im Himmel nicht mehr.
So denke ich auch gern an meine Kindheit, als es noch keine Computer und Handys gab. Ich war viel mit meinen Freunden draußen und es spielte sogar keine große Rolle, was ich für Kleidung getragen habe. Frische Luft, Freude an der Gemeinschaft mit Freunden war mir viel wichtiger, als ein Zeichentrick auf dem Schwarzweißfernseher. Heute aber haben viele Menschen kaum Zeit, weil sie ihre Zeit am Computer und Smartphones vertrödeln, aber mit der Zeit merken, dass ihre virtuellen Freunde ihnen keine echte Freundschaft ersetzen können und ihnen in Zeiten der Not keine Umarmung und kein Trost geben können.
Langsam besinnen sich aber viele Menschen und besonders jetzt erkennen sie viel stärker, dass alle ihre Geräte zuhause im Vergleich zu einer echten Gemeinschaft mit Gleichgesinnten nichts wert und dass sie nicht lebensnotwendig sind.
Die Werbeindustrie will uns täglich motivieren, Dinge zu kaufen, die wir angeblich brauchen, aber alles was wirklich brauchen ist die Liebe und die Annahme, die wir in Gott finden. Alles andere ist nebensächlich. Wenn wir mit dem zufrieden sind, was wir haben, kann Gott uns mehr schenken. Wenn wir aber ständig unzufrieden sind, wird unser Glaube auch schwächer. Wenn Dir etwas fehlt, sei nicht unzufrieden, sondern bitte Gott darum. Er wird’s Dir geben! Mache Dich nur von Ihm abhängig, dann wirst Du von allem genug haben. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.


 

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Nahrung und Kleidung soll uns genügen

 

 

 

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: