Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Mein Vater wikt und ich wirke auch

Vater wirkt

Mein Vater wirkt bis jetzt, und ich wirke auch.
Johannes 5,17

Darum suchten die Juden nun noch mehr, Jesus zu töten, weil er nicht nur den Sabbat brach, sondern auch Gott seinen eigenen Vater nannte, womit er sich selbst Gott gleich machte. (Joh. 5,18) Dabei war und bleibt Jesus Gott, auch wenn Er Mensch geworden ist. Und wir als Kinder Gottes werden eines Tages unsere fleischliche Hülle verlassen und bekommen neuen, himmlischen Körper, mit dem wir unserem Herrn noch ähnlicher werden.
Aber jetzt können wir wie Jesus sagen: “Mein Vater wirkt bis jetzt, und ich wirke auch.” Und wir haben noch viel, was wir auf dieser Erde mit Jesus bewirken können. Deswegen werden wir auch gesucht, um getötet zu werden, aber wir brauchen uns davor nicht zu fürchten, denn wir haben den besten Schutz, den man nur haben kann: Gott persönlich!
Mich wollte der Teufel schon einige Male töten, aber er hat es nie geschafft, weil Gott mich nicht seinen mörderischen Plänen überlassen hat. Dennoch wird der Feind nie aufhören, mich zu verfolgen, solange ich in dieser Welt wirke und Gott durch mich etwas bewirkt. Inzwischen habe ich mich fast daran gewöhnt, dass Angriffe gerade dann kommen, wenn Gott etwas mit mir vor hat, und ich nehme es für mich als Bestätigung an und freue mich auf Gottes bevorstehendes Wirken.
Viele Christen glauben, dass Gott aufgehört hat zu wirken, dass all die Wunder der Bibel nicht mehr passieren können. Sie leben zwar sicherer, hindern aber Gott, Seine Werke zu vollbringen.
Hindere Gott nicht, in Dir und durch Dich zu wirken. Habe keine Angst vor Angriffen des Feindes, die folgen werden, wenn Du denn Willen Gottes tust, denn unser Gott ist stärker als alle Mächte der Finsternis zusammen. Lass Dich vom Heiligen Geist führen und hindere Ihn nicht auch was verrücktes durch Dich zu tun. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: