Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel

ein Licht

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; so leuchtet es allen, die im Haus sind.
Matthäus 5,15

Die Silvester-Feuerwerke werden in der kommenden Nacht wohl kaum den Himmel erleuchten, aber dafür sollten wir bereit sein, umso heller in dieser Welt zu leuchten und unser Licht nicht mehr zu verstecken. Gerade heute sollten wir uns von unserer Bequemlichkeit und Trägheit verabschieden, denn im neuen Jahr warten zwar neue Aufgaben und neue Herausforderungen auf uns, aber unser Hauptauftrag bleibt derselbe: Licht zu sein!
Gott will nicht, dass wir “Kunstlicht”, also aus uns heraus leuchtend, sondern natürliches Licht sind, das Gottes Herrlichkeit ausstrahlt. Das geht aber nur, wenn wir genügen Öl in unseren Lampen haben. Wenn wir voll des Geistes sind, dann wird unser Licht nicht erloschen. Nur dann dürfen wir uns nicht unter unserm Bett verstecken, damit es keiner sieht. Nein, wir sollten jedem in dieser Welt leuchten und jeder sollte Jesus in uns erkennen können.
Wenn Du zuhause Strom hast, dann musst Du nur den Schalter betätigen, damit es hell in der Bude ist. So ist auch unsere Entscheidung, Licht dieser Welt zu sein, so einer Art Schalter, der uns zum Leuchten bringt. Wir entscheiden uns, Jesus Christus nachzufolgen und Sein Evangelium zu verkündigen, was ohne unsere Entscheidung nicht passieren kann. Egal wie hoch die Spannung im Stromnetz ist, wenn das Licht nicht eingeschaltet wird, wird er nicht leuchten.
Ein Jahr liegt wieder hinter Dir. Vielleicht war das nicht das beste Jahr Deines Lebens, aber heute will ich Dich ermutigen, Dein Herz neu mit dem Geist Gottes erfüllen zu lassen, damit Du im neuen Jahr genug Öl hast, um zu brennen und zu leuchten zur Ehre Gottes. Treffe neue Entscheidung, Gott gehorsam zu leben und Seinen Willen tun zu wollen, und glaube fest daran, dass Er im kommenden Jahr viel durch Dich bewegen kann. Gott segne Dich!

  • Matthäus 5,15
    Matthäus 5,15

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel

 

 

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: