Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Leben in der Liebe

By Viktor Schwabenland / 14. Februar 2017
“Deswegen wird ein Mensch Vater und Mutter verlassen und seiner Frau anhängen, und die zwei werden ein Fleisch sein.” Dieses Geheimnis ist groß, ich aber deute es auf Christus und die Gemeinde. Jedenfalls auch ihr – jeder von euch liebe seine Frau so wie sich selbst; die Frau aber, dass sie Ehrfurcht vor dem Mann habe!

Heute ist Valentinstag, ein Tag, der als Fest der Liebe gefeiert wird. Vor allen ist das ein Fest der Liebe zwischen Mann und Frau. Gott den Menschen als Mann und Frau erschaffen und dabei hat Er sich was gedacht. Gott ist ein Schöpfer und Kinder sind sein schöpferisches Geschenk. Heute vor einem Jahr hat Gott uns einen Sohn geschenkt, auf den wir uns sehr gefreut haben. Es ist in der Tat ein schöpferisches Wunder, wie ein neuer Mensch entsteht. Leider leben wir in einer Zeit und in einer Gesellschaft, in der die Kinder nicht willkommen sind und es wird sogar in der Politik vieles  unternommen, um Kindern zu schaden. Das zeigt ganz deutlich, dass in dieser Welt der Teufel herrscht, der die Menschen schon seit ihrer Kindheit zerstören will. Und er fängt schon in der Ehe an. Es werden immer mehr Ehen geschieden, weil die Verführung des Feindes so stark geworden ist und die Gesetze der Welt unterstützen diese zerstörerische Kraft. Um dem Treiben des Feindes zu widerstehen, müssen wir in Gott leben, was bedeutet, dass wir in Liebe leben müssen. Wenn Männer ihre Frauen nicht lieben und auch umgekehrt, dann kann es auch keine Liebe in der Gemeinde regieren, in der diese Eheleute zuhause sind.
Liebe Gottes ist der Grund, warum wir leben, denn ohne Seiner Liebe ist unser Leben sinnlos und leer.
Wenn Du heute einsam bis und keinen Ehepartner an Deiner Seite hast, suche die Liebe bei Gott. Er gibt sie Dir auch durch Deine Glaubensgeschwister, Gemeinschaft mit denen deswegen so wichtig ist. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: