Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Krankheit hat viele Ursachen…

By Viktor Schwabenland / 30. September 2016

Und siehe, sie brachten einen Gelähmten zu ihm, der auf einem Bett lag... <a href=

…und als Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sei guten Mutes, Kind, deine Sünden sind vergeben. Und siehe, einige von den Schriftgelehrten sprachen bei sich selbst: Dieser lästert. Und als Jesus ihre Gedanken sah, sprach er: Warum denkt ihr Arges in euren Herzen? Denn was ist leichter zu sagen: Deine Sünden sind vergeben, oder zu sagen: Steh auf und geh umher? Damit ihr aber wisst, dass der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben . . . Dann sagt er zu dem Gelähmten: Steh auf, nimm dein Bett auf, und geh in dein Haus! Und er stand auf und ging in sein Haus.
Matthäus 9,2-7

In dieser Geschichte zeigt uns einige wichtige Dinge. Erstens, wenn jemand krank ist, muss er zu Jesus gebracht werden. Also, man muss was tun, um eigenen Glauben zu zeigen. Wenn Jesus sieht, dass wir an Seine Heilungskraft glauben und prüft, wo die Ursache der Krankheit ist, dann tut Er das nötige, um zu heilen.
Krankheiten haben viele Ursachen. Manche Krankheiten kommen von der Sünde, die anderen von der Unvergebenheit und Bitterkeit, manche Krankheiten haben einfach physische Ursachen. Deswegen reicht es Jesus oft einfach aus, jemandem zu vergeben, damit die Krankheit geheilt werden kann. Oder Er ermahnt den Kranken, zu vergeben, dann passiert auch eine Heilung.
Nun, in dem Fall haben die Schriftgelehrten Jesus der Lästerung beschuldigt, weil sie einfach nicht wussten, dass durch einfache Vergebung (ohne Opfer, Fasten…) schon eine Heilung stattfinden kann.
Wenn Du gerade mit einer Krankheit kämpfst, dann prüfe die Ursache deiner Krankheit. Lass Gott Dir zeigen, wo Du vielleicht vergeben oder Ihn um Vergebung bitten musst.
Wenn Deine Krankheit eine physische Ursache hat (z.B. Unfall), dann muss musst Du vielleicht längere Zeit im Glauben ausharren, damit Gott Dir die eine Heilung schenkt. Eins kann ich Dir versichern: Gott will dass es Dir auch körperlich gut geht! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: