Kraft aus der Höhe

By Viktor Schwabenland / 22. Oktober 2018
Kraft aus der Höhe

…. bleibt in der Stadt Jerusalem, bis ihr angetan werdet mit Kraft aus der Höhe! 
Lukas 24,49

Das hat Jesus Seinen Jüngern gesagt, bevor Er in den Himmel aufgefahren war. Sie sollten auf die Kraft aus der Höhe, auf den Heiligen Geist warten, der sie zum Pfingsten erfüllt hat. Das haben sie auch gemacht. Ich weiß nicht wie lange sie gewartet haben, aber das Warten hat sich gelohnt. Sie gingen dann in der Kraft des Heiligen Geistes in die Welt und verkündigten das Evangelium, das mit Zeichen und Wundern begleitet wurde. Wir können uns zum Beispiel an Petrus gut erinnern, der zu einem Gelähmten vor dem Tempel sagte: “Gold und Silber habe ich nicht, aber was ich habe, gebe ich dir: Im Namen Jesu steh auf und geh!” Und der Mann wurde geheilt. Das hat Petrus nicht mit einem Zauberspruch oder aus eigener Kraft bewirkt. Da war der Heilige Geist am wirken.
Warum verzichten so viele Christen auf das Wirken des Heiligen Geistes in ihrem Leben und im Leben der anderen, für die sich Fürbitte tun?
Dafür gibt’s einige Gründe. Entweder sie haben den Heiligen Geist in ihr Leben noch gar nicht eingeladen, oder sie haben kein Vertrauen zu Ihm, oder sie leben in der Sünde, die den Geist Gottes blockiert. Vielleicht gibt’s noch weitere Gründe, aber das ist mir nicht so wichtig. Wichtig ist, dass jedes Kind Gottes eng mit dem Heiligen Geist verbunden ist und in Seiner Kraft anderen dient. Nach einem Vortrag letztes Wochenende sprach ich mit einer Frau und spürte, dass der Geist Gottes anwesend war. Seine Gegenwart zusammen mit meinen Worten brachte diese Frau zum Weinen, weil sie anscheinend zum ersten Mal gehört hat, dass sie für Jesus das liebste Mädchen ist. Meine Worte allein hätten das nicht bewirkt.
Empfange die Kraft aus der Höhe! Lebe in der Kraft des Heiligen Geistes, der Deine Worte und Deine Werke zum Lobe des Herrn gebrauchen will. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment: