Kommt und lasst uns zum HERRN umkehren!

von Viktor | Andachten

Jun 22
umkehren

Kommt und lasst uns zum HERRN umkehren! Denn Er hat zerrissen, Er wird uns auch heilen; Er hat geschlagen, Er wird uns auch verbinden.
Hosea 6,1

Man kann nicht oft genug zur Umkehr zu unserem Herrn und Retter Jesus Christus aufrufen, denn jeder von uns ist in der Gefahr, von den Dingen dieser Welt eingenommen und verführt zu werden. Viele Sorgen und Pflichten lenken uns oft von Jesus Christus ab und rauben uns die Zeit, die nur Ihm gehören sollte. Jesus will im Mittelpunkt unseres Lebens stehen und nicht nur am Rande hin und wieder mal Beachtung finden.
Manchmal wundern wir uns, warum einige Dinge in unserem Leben kaputt gehen, aber nach einer Umkehr zu Jesus von Ihm wieder aufgebaut werden. Es könnten Beziehungen sein, die der Feind zerstört, weil wir in Sünde gefallen sind, es könnten plötzliche Krankheiten sein, die uns den Lebensmut rauben. Wir dürfen aber immer zu Jesus umkehren und Ihn um Hilfe und Vergebung bitten. Er hilft uns dann immer gern!
Manchmal prüft Er unseren Glauben, wenn Er uns etwas wegnimmt. So war’s mit Hiob, der alles verloren hat, weil er für den Feind Gott zu treu war und er ihm alles geraubt hat, was er hatte. Doch seine Treue zu Gott hat Hiob weiter behalten und Gott hat ihn nach seinen schweren Prüfungen noch mehr gesegnet, als er vor seinen Verlusten gesegnet war.
Wenn wir merken, dass Jesus nicht mehr der Mittelpunkt unseres Lebens ist, müssen wir uns wieder zu Ihm umkehren. Das ist oft ein Kampf, denn der Feind sagt: “Du hast so viel zu tun, Du musst Dir Sorgen um dies und jenes machen, Du hast keine Zeit und kein Ort, wo Du Gemeinschaft mit Gott haben kannst! Es geht gar nicht!” Da müssen wir seinen Lügen widersprechen und bewusst auf manche scheinbar wichtigen Dinge verzichten, die uns davon ablenken möchten, Gemeinschaft mit unserem Herrn zu haben.
Nimmt Dir heute Zeit zum Überlegen, worauf Du heute verzichten kannst, um diese Zeit zu nutzen, um mit Jesus zu reden, Gottes Wort zu lesen und auf Seine Stimme zu hören. Gott segne Dich!

Follow

Autor

Viktor Schwabenland Blogger, Ermutiger, Medienmacher, Visionär

Hinterlasse ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar