Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Jeder, der bittet, empfängt!

jeder, der bittet

Denn jeder, der bittet, empfängt…
Lukas 11,10

Jesus sagte: Wenn einer von euch einen Freund hätte und ginge zu ihm um Mitternacht und spräche zu ihm: Freund, leihe mir drei Brote, denn mein Freund ist von der Reise zu mir gekommen, und ich habe nichts, was ich ihm vorsetzen kann! und jener würde von innen antworten und sagen: Mache mir keine Mühe! Die Türe ist schon verschlossen, und meine Kinder sind bei mir in der Kammer; ich kann nicht aufstehen und dir etwas geben! — ich sage euch: Wenn er auch nicht deswegen aufstehen und ihm etwas geben wird, weil er sein Freund ist, so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, so viel er braucht.
Bist auch so unverschämt im Gebet? Oder bettest Du so: “Ach, Herr, wenn es Dein Wille ist und Du gerade mein Gebet hörst, dann gib mir das oder das!”? Sowas ist kein Gebet des Glaubens. Unverschämt zu beten, bedeutet im Glauben und absoluter Zuversicht zu beten. Dafür muss man auch den Willen Gottes kennen, den uns Sein Wort verraten kann. Wenn Gott uns etwas verspricht, dann will Er das uns auch geben! Oder? Also, wenn Gott mir Seinen Segen zusagt und ich Ihm sage: “Herr, wenn Du vielleicht willst, segne mich!” Dann zweifle ich doch an Seinem Versprechen. Das nennt man Unglaube.
Manchmal reicht’s zwar einmal zu beten und die Antwort kommt, aber manchmal muss man beharrlich beten, bis der Himmel sich öffnet. Manchmal muss man sogar jahrelang im Gebet dranbleiben, bis Gott uns die nötigen Türen öffnet. Du kannst Dir aber sicher sein, dass Gott Deine Bitte erfüllt, wenn Du nur im Glaubens bis zur Erfüllung Gottes Zusagen aussarrst und niemals aufgibst. Empfange das, worum Du den Herrn bittest, haltes es schon im Glauben fest und sei dafür dankbar! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: