Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Ist nötiger zu bleiben, als aufzubrechen?

nötiger

Mich verlangt danach, aufzubrechen und bei Christus zu sein, was auch viel besser wäre; aber es ist nötiger im Fleisch zu bleiben um euretwillen.
Philipper 1,23-24

Als ich 1999 an meinem Gehirn operiert werden sollte, musste ich eine Liste mit möglichen Risiken unterschreiben, wo ganz viele schlimme Dinge standen. Mich hat das aber nicht erschreckt, denn ich hatte Jesus an meiner Seite. Ich betete so: „Herr, wenn Du mich jetzt schon zu sich nehmen willst, dann tu das bitte während der OP. Wenn Du mich aber noch auf dieser Erde gebrauchen willst, dann lass die OP gut verlaufen.“ Und die OP ist ohne Komplikationen oder Nebenwirkungen verlaufen. Also, wusste ich Bescheid, dass Gott noch einiges mit mir auf dieser Erde vorhat.
Ja, es wäre schön für mich, jetzt schon im Himmel bei Jesus zu sein, aber dann würde ich als Werkzeug Gottes auf dieser Erde fehlen. Nein, Jesus hat mir dann kein gemütliches, paradiesisches Leben auf Erde eingerichtet, damit ich mich hier wie im Paradies fühle, aber Er bleibt immer an meiner Seite und stellt sich vor mir als mein Beschützer, wenn der Feind mich angreift.
Auch wenn Dein Leben und Deine Umstände unangenehm oder sogar schmerzhaft sind, frage Gott nicht, wann Er Dich abholt, sondern was Er damit vorhat. Er lässt nichts zu, was Dir oder Deinem Dienst nicht zugutekommen würde. Schau nicht auf Deine Umstände, sondern immer nur auf Jesus, der besser weiß, wann für Dich die Zeit gekommen ist, Sein Reich im Himmel zu betreten. Wenn Der Feind Dir sagt, dass Du Dich selbst töten soll, weil die Schmerzen unerträglich sind, denk daran, dass Jesus noch schlimmere Schmerzen für Dich am Kreuz durchlitten hat und deswegen auch in der Lage ist, Dich zu befreien und zu heilen. Überlasse Gott Deine Zeit und Dein Leben und Er macht daraus Seine Geschichte, die viel schöner und interessanter wird, als wenn Du jetzt schon im Himmel wärst. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: