Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Im Haus der Trauer

Das Herz der Weisen

Das Herz der Weisen ist im Haus der Trauer; aber das Herz der Narren im Haus der Lustigkeit.
Prediger 7,4

Warum sollte das Herz des Weisen im Haus der Trauer sein? Nein, nicht um traurig zu sein, sondern um den Trauernden Mut zu machen und ihnen die Freude zu schenken. Dass die Narren sich nur belustigen und ihre Zeit nur für die Unterhaltung nutzen, ist auch kein Geheimnis. Und es ist so leicht, ein Narr zu werden. Man braucht nur das zu tun, was “alle auch tun”, aber die meisten tun oft eins nicht: Sie dienen einander nicht, sondern leben nur für sich selbst. Das macht “mehr Spaß” und man muss keine Verantwortung für den anderen übernehmen.
In unserer Spaß-Gesellschaft ist alles erlaubt, was Spaß und was uns “glücklich” macht, doch wirklich glücklich ist kein Mensch, der seine Zeit mit Unterhaltung und Lustigkeit verschwendet. Ganzen Tag vorm Fernseher oder vor dem Computer zu sitzen, um sich irgendwelche Bilder oder Videos anzuschauen, macht zwar viel Spaß, aber erfüllt das Herz nicht. Oft führt das sogar zur Verdummung. Man sieht es an den Kindern, die nur Medien konsumieren und ihr Gehirn sonst zu wenig anstrengen, dass sie immer dümmer werden und wissen oft sogar die grundlegendsten Dinge nicht.
Gott ist sicher kein Spießer und “Spaß” haben wir im Leben mit Ihm auch ganze Menge. Nur das ist eher Abenteuer, als Spaß im Sinne der Belustigung und Befriedigung eigener Bedürfnisse. Gott will das wir Freude haben, aber nicht die Freude der Welt, sondern die Freude Gottes, die in uns kommt durch den Heiligen Geist und nicht durch den externen Auslöser. Denn diese Freude können wir weiter geben und sie vermehrt sich dann. Mit dieser Freude können wir auch ins Haus der Trauer gehen, ohne dass wir traurig werden.
Bewahre Dein Herz im Geist Gottes, der es erfüllt mit echter Freude, die auch die Traurigkeit nicht besiegen kann. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: