Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Ich aber bin wie ein grüner Ölbaum im Haus Gottes

grüner Ölbaum

Ich aber bin wie ein grüner Ölbaum im Haus Gottes; ich vertraue auf die Gnade Gottes für immer und ewig.
Psalm 52,10

Gestern, als mein Junior aufwachte, sagte er mir: “Papa, ich war mit Kindergarten bei Gott zuhause!” Ich fragte ihn, ob er die Kirche meint, aber er meinte nein, das war Gottes Haus und er habe dort Gott gesehen. Dann habe ich ihm erklärt, dass es nicht der Gott war, den er gesehen hat, sondern eine Abbildung von Jesus. Auch, dass Gott keine Häuser auf der Erde hat, weil Er im Himmel und in unseren Herzen wohnt, versuchte ich ihm zu erläutern. Ich sagte ihm auch, dass er ein Geschenk Gottes ist, für den wir gebetet haben. Er hat mich umarmt und wiederholte einige Male, dass er mich über alles liebt.
Ich bin doch auch ein Kind Gottes, das mit seinem Papa kuscheln möchte und Ihm immer wieder sagen möchte, wie sehr er Ihn liebt. Ich lebe bereits in Seinem Haus, der keine Wände und keine Türen hat. Ist das nicht wunderbar? Und so wie ich für mein Kind sorge, so sorgt auch Gott für mich, weil wir im gleichen Haus wohnen. Seine Gnade ist für immer und ewig da. Auch wenn ich Fehler mache, sagt der Papa zu mir: “Du bist mein geliebtes Kind! Ich habe Wohlgefallen an Dir!”
Als ich meinem Sohn sagte: “Du bist ein kluger Junge!”, sagte er mir: “Du bist es doch auch, Papa! Und will auch so klug sein wie Du!” Das war für mich ein Kompliment, aber eigentlich bin ich dafür da, um ein Vorbild für mein Kind zu sein. Genauso will ich meinem Vater im Himmel doch auch ähnlicher werden. Deswegen sollte ich Sein Haus niemals verlassen.
Sei Du auch ein grüner Ölbaum im Haus Gottes, vertraue auf Seine Gnade, lerne vom Vater so zu leben und zu sein wie Er ist. Sag Ihm auch jeden Tag, wie lieb Du Ihn hast. Gott segne Dich!

  • Psalm 52,10
    Psalm 52,10

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Ich aber bin wie ein grüner Ölbaum im Haus Gottes

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: