Hören und beten < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Hören und beten

Denn du, mein Gott, hast das Ohr deines Knechtes geöffnet und gesagt, dass du ihm ein Haus bauen willst. Darum hat dein Knecht es gewagt, vor dir zu beten.
1. Chronik 17,25

Oft beten wir, weil wir etwas von Gott wollen, wissen aber meistens nicht, ob Er das auch will. Deswegen lohnt sich, Gott vorher zu fragen, was Sein Wille ist, um dann nach seinem Willen zu beten. Wenn ich aber für etwas beten will, was Gott mir in Seinem Wort verheißen hat, dann kann ich davon ausgehen, dass Gott es will, dass Sein Wort in meinem Leben erfüllt wird.
Doch, warum erhört Gott manches Gebet nicht, obwohl Er uns eine Verheißung gab? Entweder, weil wir es im Glauben nicht annehmen, sondern uns auf andere “Hilfsmittel” verlassen, oder es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür und Gott will, dass wir geduldiger werden, oder Gott will dadurch etwas anderes in unserem Leben bewirken, was wir noch nicht erkennen können.
Unsere Sichtweise ist meistens begrenzt. Wir können nicht vorausschauen und sehen, was passieren wird wenn Gott auf unser Gebet nicht oder nicht so antwortet, wie wir es gern hätten.
Gott lässt in unserem Leben viele Nöte zu, um etwas in uns, in unserem Herzen und in unserem Charakter zu bewirken. Durch warten, wächst unsere Geduld und unser Glaube wird unerschütterlich, wenn wir dran bleiben und nicht aufgeben. Deswegen ist es so wichtig, besonders in schweren Zeiten, sich auf Gott zu verlassen und eine tiefe Gemeinschaft mit Ihm zu pflegen. So hat der Teufel keine Chancen, uns den Glauben zu rauben und uns zu belügen. Das macht er nämlich sehr gern, in dem er uns sagt: “Gott will Dein Gebet nicht erhören, weil Er Dich vergessen und verlassen hat!” oder: “So einem Sünder, wie Dir, wird Gott niemals helfen!”. Auch wenn die Sünde auch ein Hindernis für Gottes Handeln sein kann, kann man dieses Hindernis mit Buße aus dem Weg räumen.
Höre, was Gott Dir sagt, um so zu beten, dass Gottes Wille erfüllt werden kann. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2comments
Hören und beten | Gemeinsam für Gott - 10 months ago

[…] Hören und beten […]

Reply
Hören und beten | Christliche Blogger Community - 10 months ago

[…] Oft beten wir, weil wir etwas von Gott wollen, wissen aber meistens nicht, ob Er das auch will. Deswegen lohnt sich, Gott vorher zu fragen, was Sein Wille ist, um dann nach seinem Willen zu beten. Wenn ich aber für etwas beten will, was Gott mir in Seinem Wort verheißen hat, dann kann ich davon ausgehen, dass Gott es will, dass Sein Wort in meinem Leben erfüllt wird. Doch, warum erhört Gott manches Gebet nicht, obwohl Er uns eine Verheißung gab? Entweder, weil wir es im Glauben nicht annehmen, sondern uns auf andere „Hilfsmittel“ verlassen, oder es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür und Gott will, dass wir geduldiger werden, oder Gott will dadurch etwas anderes in unserem Leben bewirken, was wir noch nicht erkennen können. Unsere Sichtweise ist meistens begrenzt. Wir können nicht vorausschauen und sehen, was passieren wird wenn Gott auf unser Gebet nicht oder nicht so antwortet, wie wir es gern hätten. Hier weiter lesen … […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: