Glaube ohne die Werke ist tot!

Aug 25
Glaube ohne die Werke

Willst du aber erkennen, du nichtiger Mensch, dass der Glaube ohne die Werke tot ist?
Jakobus 2,20

Was ist damit überhaupt gemeint, dass der Glaube ohne Werke tot ist? Müssen wir etwa viel leisten, um gerettet zu werden? Nein, das auf jeden Fall nicht, denn gerettet werden wir allein durch Gnade. Was hier gemeint ist, ist eine geistliche Bequemlichkeit, die uns lähmt und durch die Gott sich in unserem Leben nicht verherrlichen kann.
Als ich im Flutkatastrophengebiet mitgeholfen habe, durfte ich diesen Vers besser verstehen. Ich kann noch so fromm sein, aber wenn ich meine Augen vor der Not anderer Menschen verschließe, ist mein Glaube weniger wert. Jesus sagte auch, dass Ihm viele zum Schluss erzählen werden wie fromm sie unterwegs waren, aber Er würde ihnen sagen, dass Er sie nicht kennt, weil sie Ihn nicht gespeist haben, als er hungrig war, weil sie ihn nicht besucht haben, als Er im Gefängnis war…
Also, der lebendige Glaube TUT WAS! Der lebendige Glaube schaut immer nach Möglichkeiten, anderen zu dienen. Dafür hat Gott uns alle doch berufen! Es lohnt sich nicht, auf dieser Erde zu verweilen, wenn man Gott und Menschen nicht dienen will. Da ist nichts mehr lebendig.
Gott möchte Durch Deinen und meinen Glauben viel bewegen! Selbst wenn jeder von uns eine Kleinigkeit in Seinem Reich macht, hat diese Kleinigkeit für Gott eine große Bedeutung.
Mein Einsatz im Hochwassergebiet war nur knapp eine Woche lang, hatte aber eine große Bedeutung, weil ich zusammen mit anderen Helfern meinen Glauben in Werken ausdrucken konnte. Die Flutopfer hat das mehr berührt, als wenn ich ihnen stundenlang gepredigt hätte.
Die Werke des Glaubens dürfen nicht nur frommer Art sein. Es ist gut, wenn man jemanden im Gebet unterstützt, aber wenn derjenige einen Schlafplatz braucht, dann sollte man ihm das anbieten können.
Lass Deinen Glauben durch Deinen Dienst lebendig werden! Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: