Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Gib uns heute unser tägliches Brot

tägliches Brot

Gib uns heute unser tägliches Brot.
Matthäus 6,11

Ich fragte mich, warum wir an dieser Stelle beten sollten gib uns heute unser tägliches Brot? Warum nicht: “Bitte sorge dafür, dass wir morgen was zu essen haben!” Genau! Damit wir uns keine Sorgen machen. Ich habe es schon oft erlebt, als mein Kühlschrank und meine Geldbörse leer waren und ich eigentlich nichts hätte, was ich am nächsten Tag essen sollte, aber hungern musste ich nie. Gott hatte immer eine Lösung. Zur Not hätte er mir die Manna oder die Wachteln vom Himmel schmeißen können, aber meistens hat Er andere Menschen gebraucht, für mein leibliches Wohl zu sorgen.
Es wird so viel Lebensmittel weggeschmissen, weil Menschen immer vorsorgen wollen und in paar Tagen alles verschimmelt und vergammelt ins Mülleimer werfen.
Gott weiß, was ich benötige und Er gibt es mir auch. Eigentlich brauche ich Ihn darum gar nicht zu bitten, mir tägliches Brot zu geben, denn das tut Er sowieso, weil Er mein Vater ist. Aber wenn ich Ihm sage “Gib mir heute mein tägliches Brot”, dann zeige ich Ihm, dass ich es von Ihm mit dankbarem Herzen erwarte und so mir sicher sein kann, dass es mir nicht schaden wird.
Man kann dieses Gebet als eine Bitte um Gottes Segen bei unseren alltäglichen Geschäften betrachten. Wir wollen, dass Gott uns bei der Arbeit gelingen schenkt, damit wir unseren Lohn sicher haben. Aber auch da, müssen wir Ihm vertrauen, dass Er für uns sorgen wird, selbst wenn wir unseren Job und alle andere irdischen Lebensgrundlagen verlieren. Er ist ein treuer Vater und lässt Seine Kinder nicht im Stich, auch wenn sie für viele schlechte Umstände im Leben selbst verantwortlich sind. Er sagt nicht: “Selbst schuld! Jetzt sieh mal zu, wie Du zurecht kommst!”, sondern: “Sorge Dich nicht! Ich werde mich um Dein Anliegen kümmern!”
Sorge Dich nicht! Vertraue Gott und lass Dich täglich von Ihm versorgen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: