Gedenkt nicht mehr an das Frühere

Online-Vortrag "Wer glaubt, der siegt!" Gleich registrieren und Zugang sichern!

das Frühere

Gedenkt nicht mehr an das Frühere und achtet nicht auf das Vergangene!
Jesaja 43,18

Wie oft hört man gerade von den älteren Menschen den Satz: “Früher war alles besser!” Und obwohl ich noch nicht sehr alt bin, kommt es mir auch oft vor, dass alles in dieser Welt mit der Zeit nur schlechter wird. Sollte es mich überhaupt noch wundern, wenn ich bedenke, dass der Fürst dieser Welt der Teufel ist, der ja ein Zerstörer von seiner Natur ist? Eigentlich nicht. Aber es liegt doch an mir, dem Teufel zu widerstehen und das wiederaufzubauen, was er zerstört hat. Es bringt nichts, einfach nostalgisch zu sein und in Gedanken in der Vergangenheit zu bleiben, die im Vergleich zur Gegenwart uns oft so rosig zu sein scheint.
Ja, ich hatte viel Wunderbares im Leben erfahren, aber ich will noch mehr mit Gott erleben und sehne mich nach weiteren Erfahrungen mit Ihm.
Viele Christen haben das Problem, dass sie sich nicht weiter entwickeln und nichts mehr lernen wollen, weil sie denken, dass sie schon genug gelernt haben und sich jetzt einfach bequem machen können. So schleicht sich die Verdummung ein und das Leben solcher Christen wird immer schwerer.
Wir sollten die Jünger Christi sein, die ihr Leben lang von Ihm lernen und immer weiter gehen wollen, um den Willen Gottes zu tun. Wir dürfen aus der Vergangenheit gewisse Lehren ziehen, um keine Fehler mehr zu wiederholen, aber nie in der Vergangenheit stecken bleiben. Gott sagt uns immer noch: “Siehe, ich mache alles neu!”
Lass Gott viel Neues in Deinem Leben tun und denke mehr an das, was kommt und nicht mehr an das, was mal früher war. Bleib nicht stehen, sondern bewege Dich weiter, um in der Weisheit Gottes zu leben und Seinen Willen zu tun. Er hat wunderbare Pläne für Dich! Traue Ihm zu, Dein Leben zu verändern und alles neu zu gestalten. Gott segne Dich!

  • Jesaja 43,18
    Jesaja 43,18

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Gedenkt nicht mehr an das Frühere

 

 

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: