Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Für eigene Hausgenossen sorgen

Verantwortung

Wenn aber jemand für die Seinen, besonders für seine Hausgenossen, nicht sorgt, so hat er den Glauben verleugnet und ist schlimmer als ein Ungläubiger.
1. Timotheus 5,8

Diese Stelle scheint auf den ersten Blog dem zu widersprechen, was Jesus sagte: Und jeder, der Häuser oder Brüder oder Schwestern oder Vater oder Mutter oder Frau oder Kinder oder Äcker verlassen hat um meines Namens willen, der wird es hundertfältig empfangen und das ewige Leben erben.
Doch, wenn man darüber nachdenkt, gibt’s hier keinen Widerspruch. Als Ehemann und Vater muss ich für das Wohl meiner Familie sorgen. Klar! Aber das kann ich auch machen, wenn ich Gott diene. Er sorgt dann auch dafür, dass ich alles dafür habe, um meine Familie zu versorgen. Schlecht wäre es, wenn meiner Familie an etwas gemangelt hat, wenn’s zuhause nichts mehr zum Essen oder zum Anziehen gibt.
Doch warum schreibt das der Paulus an Timotheus? Weil er noch jung und Single war? Vielleicht wollte er heiraten? So genau kann ich das nicht sagen, aber ich denke, er wollte ihm beibringen, was Verantwortung ist. Vielleicht für die Zukunft oder damit er es anderen beibringen sollte, der nicht nur für sich selbst verantwortlich ist.
Nun, viele denken, dass die Freiheit Gottes sie auch von jeder Verantwortung befreit. Dem ist es aber nicht so. Wir tragen Verantwortung für unsere Familien, aber auch für unsere Glaubensgeschwister, die Gott uns zur Seite gestellt hat. Wir sind dafür da, um für ihr Wohl zu sorgen. Jesus gibt uns alles dafür, was wir benötigen und sogar mehr.
Bist Du einer, der keine Verantwortung für die anderen übernehmen will? Dann denk daran, dass Jesus das für Dich getan. Du hättest für Deine Sünde sterben müssen, aber Jesus hat es für Dich gemacht, weil Er Dich liebt und sich für Dich vor dem Vater verantwortlich fühlt. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: