Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Für die Freiheit hat Christus uns frei gemacht!

Für die Freiheit

Für die Freiheit hat Christus uns frei gemacht. Steht nun fest und lasst euch nicht wieder durch ein Joch der Sklaverei belasten!
Galater 5,1

Jesus befreite uns nicht, damit wir uns wieder von der Sünde und anderen Dingen versklaven lassen, sondern damit wir in Seiner Freiheit leben. Leider wird die Freiheit Gottes von vielen falsch verstanden. So denken viele Christen, dass sie frei sind zu sündigen, weil Jesus ihnen eh vergeben hat. Das ist ein großer Irrtum, der viele geistlich sterben lässt. Die Sünde wirkt zerstörerisch und nicht befreiend. Nur Jesus Christus hat diese Freiheit, die jeder Mensch dringend braucht.
Religiosität ist auch eine Art der Sklaverei. Man schottet sich zwar von der Welt ab und bemüht sich mit aller Kraft ohne Sünde zu leben, aber frei ist man dennoch nicht. Aber warum eigentlich nicht? Genau! Weil man dann keine direkte Beziehung zu Gott hat! Und da liegt auch das Geheimnis der Freiheit, die Christus uns gegeben hat. Denn, wenn wir mit Gott direkt verbunden sind, dann sind wir von allen Dingen frei, die uns versklaven wollen. So wurden viele z.B. nach der Erfüllung des Heiligen Geistes plötzlich von Dingen befreit, die sie ihr Leben lang beherrscht haben, wie Rauchen oder Alkohol.
Ich war vor meine Bekehrung leidenschaftlicher Disko-Besucher, aber als Jesus in mein Herz kam, und ich einmal aus langerweile Disko besucht habe, merkte ich plötzlich ganz stark, dass ich an diesem Ort falsch bin. So habe ich meine freie Zeit mit viel Gebet und Bibellesen verbracht, was mich innerlich noch freier machte und mein Fleisch konnte mich nicht zur Sünde verführen. So wurde ich zwar aus der Sicht der Welt ein Sklave Gottes, aber in der Wirklichkeit bin ich frei von den “Freiheiten” dieser Welt geworden.
In welcher Freiheit lebst Du? In der Freiheit Gottes oder in der angeblichen Freiheit der Welt? Du entscheidest, ob Du mit Gott verbunden leben willst oder lieber die “Freiheiten” der Welt auskosten willst. Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: