Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Er will segnen, die Dich segnen!

will segnen

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen.
1. Mose 12,3

Wie wunderbar! Ich bin ein Kind Gottes und darf von anderen nur den Segen empfangen. Der Fluch geht auf die zurück, die mich verfluchen wollen. Eigentlich ist das ganz cool. Oder?
Doch mir kommt dabei ein Gedanke, dass ich mit Gottes Hilfe öfter verhindern kann, dass man mich verflucht. Wie? Richtig! Wenn ich selbst die liebe und segne, die mich verfluchen könnten. Dann bin ich auch selbst gesegneter und bewahre andere vor dem Fluch, den sie auf sich selbst nehmen könnten, wenn sie mich verfluchen würden.
Jesus sagte nicht umsonst, dass wir unsere Feinde lieben sollten, denn diese Liebe zu ihnen kann sie zu unseren Freunden machen. Wir müssen immer bedenken, dass unsere Feinde einen anderen Geist in sich haben, der mit unserem neuen Geist nicht klarkommt. Wenn sie aber auch einen neuen Geist bekommen, weil die Liebe Gottes sie durch uns überwältigt, dann werden sie nicht nur unsere Freunde, sondern auch Geschwister. Ist das nicht genial?
Gott will die segnen, die ein Segen sind. Also muss ich nicht auf Seinen Segen warten, sondern lasse mich von Ihm zum Segen für die anderen gebrauchen. So werde ich noch mehr gesegnet und kann dann noch mehr Segen weitergeben, ohne dass ich weniger habe. Wer den guten Samen sät, der wir viel Frucht ernten, auch wenn die “Wetterbedienungen” oft nicht so optimal sind. Wer aber Böses tut, der kann nicht mit guten Früchten rechnen und geht immer leer aus.
Wenn man Dich fragen würde: “Und was machst Du so?”, dann sage: “Ich segne! Und ich segne auch Dich!” Lass Deinen Worten auch die Taten folgen. Dir wird dann nichts mehr fehlen. Du wirst keinen Mangel haben. Gott segne Dich!

  • 1. Mose 12,3
    1. Mose 12,3

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Er will segnen, die Dich segnen!

 

 

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: