Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Er erhebt den Geringen aus dem Staub

By Viktor Schwabenland / 23. August 2018
Aus dem Staub erhoben

Er erhebt den Geringen aus dem Staub; aus dem Kot erhöht er den Armen, damit er sie sitzen lasse unter den Fürsten und sie den Thron der Herrlichkeit erben lasse. Denn die Grundfesten der Erde gehören dem HERRN, und er hat den Erdkreis auf sie gestellt.
1. Samuel 2,8

Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen, aber manchen stecken oft länger in der Tiefe, als es normal wäre. Doch wenn solche Menschen zu Gott rufen, erhebt er sie aus dem Staub. Es gab in der Geschichte viele Menschen, die man als Looser und Versager abgestempelt hat, aber als sie sich an Gott gewandt haben, veränderte sich ihr Leben und Gott hat sie erhöht. Warum? Weil wir einen gerechten Gott haben. Seine Gerechtigkeit ist gerechter, als die Gerechtigkeit in dieser Welt. Auch wen Er im Leben Seiner Kinder auch manche Krisen zulässt, die über längere Zeit dauern, dann sorgt Er aber dafür, dass sie alles wieder erstatten bekommen, was der Feind ihnen geraubt hat.
Ich erlebe aktuell auch eine Phase, in der Gott für meine Gerechtigkeit kämpft. Denn ich versuchte seit Jahren eine Umschulung zu bekommen, weil ich auch beruflich dem Herrn dienen will, aber überall waren alle Türen geschlossen. Ich bekam nur Absagen. Jetzt öffnet Gott mir langsam andere Türen und sorgt für die Gerechtigkeit. Seine Hilfe kommt niemals zuspät! Das habe ich schon so oft erfahren und deswegen kann ich immer geduldig auf Gottes Wirken warten.
Vielleicht wirst Du in Deiner Gemeinde oder auf der Arbeit nicht ernst genommen, aber Gott meint immer ernst mit Dir. Für Ihn bist Du nicht bloß ein Sklave, der seine Pflicht erfüllt, sondern das Wertvollste was Er hat. Das zu erkennen, verändert Dein ganzes Leben. Glaub nicht mehr den Lügen des Teufels, dass Du ein Nichtsnutz oder Versager bist, auch wenn die Umstände so aussehen, sondern Glaube Gott und danke Ihm dafür, dass Er Dich aus dem Staub erhebt. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: