Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Engel des Herrn öffnete in der Nacht die Türen des Gefängnisses

Engel des Herrn

Aber ein Engel des Herrn öffnete in der Nacht die Türen des Gefängnisses, führte sie hinaus…
Apostelgeschichte 5,19

Jesus sagte seinen Jüngern, dass sie verfolgt werden und dass man sie ins Gefängnis werfen und sogar töten würde. Aber warum? Weil sie so fromm sind? Bestimmt nicht! Weil sie die Wahrheit verkündigen sollten. Aber wie diese Geschichte aus der Apostelgeschichte zeigt, kann Gott Seine Engel schicken, die uns aus den Gefängnissen rausholen können, und der Tod wird ja sowieso keine Macht mehr über uns haben. Es klingt vielleicht bekloppt, aber irgendwie hatte ich schon mal geträumt, im Gefängnis eingesperrt zu werden, um dort Gott noch näher und intensiver zu erleben und anderen Insassen das Evangelium zu verkündigen. Wenn dieser Traum irgendwann in Erfüllung geht, dann habe ich keine Angst davor, weil ich glaube, dass Gott auch mir Seine Engel schicken kann, die mich daraus befreien würden. Das Wort Gottes gibt mir Mut so zu leben, dass ich der Welt die Wahrheit verkündigen kann, ohne sie aus Angst vor den Mächten der Finsternis mit der Lüge zu vermischen. Man nennt das heute auch “gegen Mainstream schwimmen”. Ich will der Welt, die voller Lügen ist, öfter widersprechen, ohne etwas Schlimmeres zu befürchten. Ich habe Jesus Christus immer an meiner Seite und Er wird mich durch alle Krisen und Schwierigkeiten führen, ja sogar vor großen Schaden bewahren.
Gott lässt auch in Deinem Leben nichts zu, was Dir zum Besten dienen könnte. Ob das ein Gefängnis-Aufenthalt ist oder andere persönliche oder Weltkatastrophe, bei Gott bist Du so sicher wo nirgendwo sonst in der ganzen Welt. Lebe in diesem Glauben, habe Mut und trau Dich Dinge für Gott zu tun, die verrückt sind und die sonst niemand macht. Fürchte Dich nicht! Jesus Christus hat die Welt tatsächlich schon überwunden! Geh ruhig aus Deinem Haus und sprich die Leute mit der Maske an, um für sie zu beten und Ihnen das Evangelium zu verkündigen. Gott segne Dich!

So bekommst Du die Andachten zum Anhören auf Dein Smartphone.

close
Autor

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: