Eingeborener Sohn < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Eingeborener Sohn

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn [den Sohn] glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.
Johannes 3,16

Wir leben in einer Zeit in der die Gottheit Jesu Christi von vielen in Frage gestellt wird. Besonders die Zeugen Jehovas sind fest der Meinung, dass Gott keinen Sohn haben kann. Wenn das der Fall wäre, hätte die Welt auch keinen Erlöser und jeder müsste seine Ewigkeit in der Hölle verbringen. Im 1. Johannes steht auch geschrieben: Wer den Sohn hat, hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, hat das Leben nicht. Eigentlich ganz klare Aussage: Ohne Jesus Christus gibt’s kein Leben!
Nun, dem Teufel gefällt es nicht, wenn Menschen an Jesus Christus glauben, denn so werden sie doch errettet, was für ihn eine Niederlage bedeutet. Deswegen hat Satan die Religion erfunden, in der er den Menschen die Lügen erzählen kann, damit sie an alles mögliche glauben, nur nicht an Jesus Christus allein.
Deswegen müssen wir wachsam sein, denn in unserer Zeit beginnt der Teufel eine neue Weltreligion zu schaffen, in der alle Religionen der Welt vermischt werden, und in der Jesus Christus dann keinen Platz mehr hat. Viele Christen werden dann Jesus verleugnen und sich dieser Weltreligion anschließen. Die aber, die sich an Jesus Christus festklammern werden verfolgt.
Ich würde diese Verfolgung gern in Kauf nehmen, denn dann bleibe ich ewig bei meinem Gott. Du musst Dich irgendwann auch entscheiden.
Vergiss bitte niemals, was Gott für Dich um Seiner Liebe willen getan hat: Er gab Seinen Sohn Jesus Christus dafür hin, damit Er an Deiner Stelle, wegen Deiner Schuld sterben konnte, obwohl Du es verdient hättest. Lass Dir von niemandem einreden, dass Jesus Christus nicht der einzige Gott wäre oder dass Gott keinen Sohn hätte. Das sind Lügen des Feindes. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

1comment
Eingeborener Sohn | Gemeinsam für Gott - last year

[…] Eingeborener Sohn […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: