Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Die Hungersnot lastet auf dem Land.

By Viktor Schwabenland / 5. Dezember 2018
Hungersnot

Aber die Hungersnot lastete auf dem Land.
1. Mose  43,1

Und diese Hungersnot hat die Söhne Jakobs auf den Weg nach Egypten gebracht. Sie hatten keine Ahnung, dass sie dort ihrem Bruder begegnen würden, den sie in die Sklaverei verkauft haben. Sie haben sich über Joseph erhoben und wollten ihn beseitigen, weil sie neidisch auf ihn waren, denn er war ihres Vaters Liebling. Doch die Hungersnot brachte sie zur Demut. Sie mussten sich vor ihrem Bruder demütigen, um zu überleben. So kommen auch viele Menschen zu Gott erst dann, wenn sie in irgendeiner Not sind und keinen Ausweg mehr finden können. Davor war Er ihnen egal oder sie haben sich sogar als Atheisten bezeichnet.
In unserem Land gibt’s heute auch große geistliche Hungersnot. Das habe ich schon bei einem Event mit einem Motivationscouch deutlich gesehen. Er hat über Glauben an Gott und über die Liebe zu sich selbst gesprochen und 10.000 Menschen nahmen seine Botschaft begeistert auf, auch wenn dieser Mann kein Nachfolger Christi ist. Da frage ich mich, warum wir Christen, diese hungrige Leute nicht speisen können, so dass sie sich eine andere Speise holen müssen, die ihren Hunger aber auf Dauer nicht stillt. Egal wie cool und charismatisch ein Redner ist, den inneren Hunger kann nur Gott allein stillen. Ja, da müssen wir uns auch manchmal auf den Weg machen, um an dem Ort zu sein, wo eine gute geistliche Speise gibt. Da muss man auch einen Gemeinde-Wechsel in Kauf nehmen, wenn der innere Hunger in eigener Gemeinde nicht gestillt wird.
Gott will nicht, dass Du innerlich hungrig bist und versuchst Deinen Hunger mit irgendwelchen “Fastfood-Speisen” zu stillen. Suche Gemeinschaft mit Christen, die ernsthaft Jesus Christus nachfolge wollen und dafür bereit wären, ihren gewöhnlich Ort zu verlassen, um dort zu Sein, wo Er sie einsetzen möchte. Achte auf “gesunde Ernährung”: Das Wort Gottes + Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: