Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

…die Böses gut und Gutes böse nennen

Böses

Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!
Jesaja 5,20

Es ist nicht mehr so leicht geworden, Gottes vom Bösen zu unterscheiden, weil das Böse sich geschickt als etwas nettes, harmloses und sogar niedliches maskiert. Teufel wird als “Teufelchen”, “Putzteufel”, “Computerteufel” zu einer harmlosen Figur erklärt, obwohl er in der Realität ein Lügner, Betrüger, Mörder und Zerstörer ist. Menschen kleben sich ein Aufkleber mit dem Teufel auf ihr Auto, weil sie denken, dass es sie vor dem Unfall bewahren würde. Verkehrte Welt!
Doch leider passiert das nicht nur in der Welt, sondern auch unter Christen, die sich mit Aberglauben beschäftigen, statt zu glauben, die manches sündiges Verhalten als harmlos oder sogar gut einstufen…
Die Bibel sagt, dass der Teufel wie ein Engel des Lichts kommt, um viele zu verführen. Leider gelingt es ihm auch oft. Ich kenne einige Christen, die sich mit anderen Religionen beschäftigen, weil sie dort mehr “Erfüllung” finden. Dabei merkten sie gar nicht, dass sie in die Fänge des Teufels geraten sind, der ihr Leben zerstören wird, auch wenn sie gerade noch eine scheinbare “Fülle” genießen. Jesus wollte der Teufel auch alle Reichtümer der Erde geben, wenn Er sich vor ihm niederkniet, aber Er wusste, dass es eine Lüge ist und hat sein Angebot abgelehnt. Wir brauchen mehr denn je die Gabe der Geisterunterscheidung, um das Gute vom Bösen zu unterscheiden, denn der Teufel wird immer raffinierter und verführt immer mehr Kinder Gottes mit seinen falschen Versprechen. Selig, wer das Wort Gottes liest, hört und im Herzen trägt!
Prüfe alles, was den Anschein des Guten hat und frage lieber öfter Gott bevor Du Dich in irgendein “Deal” einlässt. Auch manche Geschwister können sich irren, die Dir scheinbar etwas Gutes anbieten wollen. Sei wachsam! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: