Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Die Argumente, mit denen man euch überredet

Argumente

Die Argumente, mit denen man euch überredet, kommen nicht von dem, der euch ´zum Glauben` ruft.
Galater 5,8

Wie oft habe ich schon den Satz gehört: “Nicht jeder hat so einen Glauben wie du!”. Damit wollte mir jeder meistens sagen, dass ihm der Glaube vollkommen fehlt und er sich eher von der Angst regieren lässt. Dafür haben die Leute oft die am schönsten klingende Argumente dafür, um nicht zu glauben. Der Glaube scheint für viele, etwas Anstrengendes zu sein. Sie müssen sich anstrengen, um zu glauben. Das ist aber total verkehrt. Der Glaube an den allmächtigen Gott kann ist etwas, was uns das Leben leichter macht. Neulich hat die Heilsarmee bei Facebook folgendes Zitat von Greta Thunberg gepostet: „Anstatt nach Hoffnung Ausschau zu halten, handle! Dann wird die Hoffnung folgen.“ Sowas hätte ich von keinem Christen erwartet, der im Glauben an Jesus Christus lebt. Denn wer im Glauben an Ihn lebt, der braucht weder nach Hoffnung Ausschau zu halten, noch muss er etwas dafür tun, um Hoffnung zu haben, denn Jesus Christus ist seine Hoffnung. Unsere Werke sind für viele Christen ein starker Argument, um nicht zu glauben. Sie denken, dass nur wenn sie brav sind und nur gute Werke tun, werden sie dann von Gott beachtet. Das widerspricht aber dem Wort Gottes, das sagt: “Ohne Glauben können wir nichts tun!”
Auch ein Argument, dass man die Bibel nach einiger Zeit gar nicht mehr zu lesen braucht, kann unseren Glauben zum Wanken bringen. Gott spricht zu uns durch das geschriebene Wort und wenn wir es nicht mehr lesen, machen wir Ihm den Mund zu und unser Glaube wird dadurch immer schwächer, weil der Feind wird sofort versuchen uns die Zweifeln einzureden, wie: “Gott hat Dich verlassen!” oder “Gott hört Dich nicht mehr!”…
Lass Dich von keinen Argumenten überreden, die nicht von dem kommen, der Dich zum Glauben ruft. Gott segne Dich!

  • Galater 5,8
    Galater 5,8

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Die Argumente, mit denen man euch überredet

 

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: