Deswegen erkennt uns die Welt nicht < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Deswegen erkennt uns die Welt nicht

Seht, welch eine Liebe uns der Vater gegeben hat, dass wir Kinder Gottes heißen sollen! Und wir sind es. Deswegen erkennt uns die Welt nicht, weil sie Ihn nicht erkannt hat.
1. Johannes 3,1

Ja, wir sind es! Wir sind Seine Kinder [vorausgesetzt: man ist vom Geist und Wasser geboren]! Deswegen sind wir für die Welt so fremd. Die Menschen in der Welt denken über Christen alles mögliche und unmögliche, aber oft nicht die Wahrheit. Sie können es nicht verstehen, wie man als Mensch zum Kind Gottes (also zu einem göttlichen Wesen) werden kann. Aber sie können es auch erkennen, wenn wir ihnen die Liebe des Vaters verkündigen, die sie empfangen können und dann auch zu unseren Geschwistern werden.
Ein Kind Gottes zu sein ist nicht bloß ein Status: Jetzt bin ich Kind Gottes! Das hat was mit Verantwortung zu tun. Gott gibt uns Verantwortung füreinander und für die anderen Menschen um uns herum. Deswegen haben die Kinder Gottes eine Fähigkeit, Menschen und Situationen mit Gottes Augen zu betrachten. Im Lichte der Wahrheit sieht man viele Dinge dann anders. Einem Kind Gottes wird auch das Wort Gottes durch den  Heiligen Geist verständlich gemacht. Religiösen Menschen, die den Geist Gottes in sich nicht haben, verstehen das Wort Gottes oft falsch. Sie versuchen den Buchstaben zu erfüllen, haben aber kein Leben in sich, sind geistlich tot.
Wenn Du ein Kind Gottes bist, hast Du im Leben immer Hoffnung, auch in hoffnungslosesten Situationen. Gott lässt Dich niemals ohne Seinen Schutz und Seiner Bewahrung. Du lebst jetzt schon als Himmelsbürger auf der Erde und das musst Du Dir bewusst sein. Du bist nicht einer von vielen, nein, Du bist von Gott extra dafür erschaffen worden, um hier auf der Erde ein Botschafter Seines Reichs zu sein. Dann lebe so, dass jeder in Dir einen Kind Gottes erkennen kann. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: