Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Den Herrn, Deinen Gott, lieben

Gottes Gebote

So sollst du nun den HERRN, deinen Gott, lieben, und seine Ordnung, seine Satzungen, seine Rechtsbestimmungen und Gebote halten allezeit.
5. Mose 11,1

Der Mensch ist ein Sünder und er ist nicht in der Lage, Gottes Gebote zu halten. Deswegen musste Jesus am Kreuz sterben, damit wir zu neuer Kreatur gemacht werden können, die es schafft, Gottes Wege zu gehen und Seine Gebote zu halten. Nun, selbst wenn ich mich bekehrt habe und regelmäßig bete und lese in der Bibel, kann es immer noch passieren, dass ich sündige, weil mein Fleisch noch stärker ist als mein Geist. Was ist aber der sichere Tod für mein Fleisch? Richtig! Die Liebe zum Herrn! Wenn ich meinen Gott als meinen Papa über alles liebe, dann fällt es mir leichter Seine Gebote zu halten. Wenn ich Ihm ganz stark vertrauen kann, dann brauche ich mir keine Sorgen mehr zu machen. Interessant ist, dass ich mich gar nicht mehr groß bemühen muss, um Gottes Gebote zu halten, wenn Er die Liebe meines Lebens ist. Das passiert dann fast automatisch. Wenn aber diese Liebe in mir erkaltet, weil ich keine Zeit mehr für Ihn habe und weil ich mich lieber mit anderen Dingen beschäftige, statt Gemeinschaft mit meinem Herrn zu haben, dann hat der Feind ganz leicht, mich wieder zur Sünde zu verführen. Ich habe das schon erlebt, als ich zu beschäftigt war und keine Zeit fürs Gebet hatte, dann sündigte ich immer wieder fast automatisch. Ich hab den Herrn zwar hinterher um Vergebung gebeten, aber ein Tag später hab ich wieder gesündigt. So ist mir klar geworden, dass ich durch Gebet von der Sünde bewahrt werde, weil ich dadurch mit Gott Gemeinschaft habe. Im Gebet kann ich meinem Gott die Liebe gestehen, die ich dann in der Praxis beweisen kann, weil Er mir die Kraft und Weisheit gibt, um Seine Gebote zu halten. Verliebe Dich neu in Deinen Herrn, dann wird es Dir leichter Fallen, ohne Sünde zu leben. Gott Segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: