Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Dem Herrn ist nichts zu wunderbar

Für Gott ist nichts zu wunderbar!

Sollte denn dem HERRN etwas zu wunderbar sein?
1. Mose 18,15

Sarah hat ein Lachanfall gekriegt, als sie hörte, dass sie im hohen Alter schwanger werden soll. Sie hielt das für unmöglich, weil sie eigentlich nicht mehr in der Lage war zu gebären. Aber für Gott ist das Unmögliche möglich!
Abraham wurde Freund Gottes genannt, weil Er Gott geglaubt hat. Und er ist tatsächlich mit 100 Jahren noch Vater geworden. Nun, Gott hätte ihm doch früher Kinder schenken können, warum hat Er es so spät gemacht? Weil sonst wäre das nichts ungewöhnliches. Jeder würde es als selbstverständlich empfinden, dass Abraham als junger Mann Vater geworden wäre. Da Gott ihm aber versprochen hat, dass seine Nachkommen so viele wie die Sterne im Himmel und Sand am Meer sein werden, musste er die ganze Zeit in diesem Glauben leben, bis Gott sein Wort nicht erfüllt hat.
Aber auch, wenn Abraham zwischendurch gezweifelt hat und einen unehelichen Kind mit einer Magd zeugte, ist Gott zu Seinem Wort treu geblieben.
Hat Gott Dir auch schon was großes versprochen, was sich noch nicht erfüllt hat? Dann halte Dich an Seinem Versprechen fest und habe Geduld. Gott wird alles rechtzeitig erfüllen. Ich habe schon einige Prophetien bekommen, von denen einige sich erst Jahre später erfüllten und auf die Erfüllung der anderen warte ich noch. Aber es fällt mir nicht so schwer, zu warten, weil Gott mich durch die Erfüllung der einigen Verheißungen von Seiner Treue vollkommen überzeugt hat. Es wäre auch ziemlich langweilig, wenn Gott alles sofort erfüllen würde, was Er uns zugesagt hat. Dafür bräuchten wir auch keinen Glauben, denn alles würde dann automatisch passieren. Es ist spannender, im Glauben zu leben und sich auf Gottes Zusagen zu verlassen.
Denk daran: Für den Herrn ist nichts zu wunderbar. Er will das Unmögliche in Deinem Leben möglich machen. Vertraue es Ihm nur an und versuche es nicht selbst zu vollbringen. Gott segne Dich!
Teile meine Andachten mit Freunden bei Facebook!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: